"Die Alm"-Gewinn schrumpft: Sorgten Regelverstöße für Zoff?

Aktuell kämpfen wieder zehn Promis in der dritten Staffel von Die Alm um den Sieg. Neben der Krone winken dem Gewinner oder der Gewinnerin auch 50.000 Euro. Doch schon nach Folge eins mussten 3.500 Euro abgezogen werden – der Grund: Die Kandidaten haben mehrfach gegen Regeln verstoßen – und das kostet. Gab es deshalb womöglich Ärger auf der Alm? Siria Campanozzi (21) hat es Promiflash verraten.

Tatsächlich sollen die Stars diesbezüglich sehr viel Verständnis füreinander gehabt haben. “Wir haben versucht, darauf zu achten. Zum Beispiel, wenn jemand mit Hausschuhen über die Grenzen gehen wollte, haben wir ihm gesagt, er soll sich umziehen”, erzählte die ehemalige Temptation Island-Teilnehmerin im Gespräch mit Promiflash. Auch ihr sei hin und wieder ein Fehler passiert. Aber das hätte man nie an die große Glocke gehangen. “Wir waren auch nicht böse, wenn es ein Versehen war”, stellte sie klar.

Der Weg zur Ziellinie ist noch lang. Erst in Folge sechs entscheidet sich, wer der Almkönig oder die Almkönigin 2021 wird. Sollte Siria am Ende das Rennen machen, weiß sie schon ganz genau, wofür sie die Siegprämie verwendet. Sie würde mit ihrem Freund Davide Tolone (22) zusammenziehen.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel