"Der Bergdoktor": Ines Lutz spricht über ihr mögliches Serien-Aus

Steigt die Anne-Darstellerin aus der erfolgreichen ZDF-Serie aus?

Als Anne gehört Ines Lutz seit acht Jahren fest zu “Der Bergdoktor” dazu, doch wie lange die 37-Jährige wirklich noch Teil der ZDF-Serie bleibt, ist unklar.

Auf die Frage, ob sie den Zuschauern der ZDF-Serie noch lange erhalten bleibe, antwortete sie offen: “Das weiß ich noch nicht.”

Zuletzt bangten die “Der Bergdoktor”-Fans auch um Serien-Liebling Dr. Alexander Kahnweiler, gespielt von Mark Keller.

Seit 2013 ist Ines Lutz, 37, in ihrer Rolle als Anne für die meisten “Der Bergdoktor”-Fans nicht mehr wegzudenken. Ob sie der beliebten ZDF-Serie noch lange erhalten bleibt, ist allerdings unklar …

“Der Bergdoktor”: So denkt Ines Lutz über die Zukunft ihrer Rolle

In Kürze heißt es für die “Der Bergdoktor”-Fans schon wieder Abschied nehmen, denn am 18. März steht bereits das große wie dramatische Finale der 14. Staffel an, in dem es vor allem um das andauernde Beziehungsdrama zwischen Martin Gruber (Hans Sigl) und Anne (Ines Lutz) sowie die Schwangerschaft von Martins Ex-Freundin Franziska (Simone Hanselmann) gehen wird.

Mehr News zu “Der Bergdoktor”:

  • “Der Bergdoktor”: Verlässt Martin Grubers Freund die Serie?

  • “Der Bergdoktor”: Die Zuschauer gehen auf die Barrikaden – “Es reicht langsam!”

  • “Bergdoktor”-Hans Sigl: Pikantes Ehe-Geheimnis

Doch das könnte längst nicht der letzte Abschied sein, der den Zuschauern der erfolgreichen Serie bevorsteht. Ines Lutz, die seit bald acht Jahren die Rolle der Anne spielt, sprach im Interview mit der “Gala” nämlich kürzlich darüber, ob sie den “Der Bergdoktor”-Fans noch lange erhalten bleiben wird – und ihre Antwort klingt nicht gerade wie eine Bestätigung:

Das weiß ich noch nicht, das kommt darauf an, wie sich die Geschichte weiterentwickelt,

so die 37-Jährige offen.

Mit dieser Serien-Entwicklung könnte Ines Lutz nicht leben

In den Augen der Schauspielerin würde es tatsächlich eine mögliche Entwicklung für ihre Rolle geben, die sie so nicht mehr verkörpern wolle, sollte sie im Drehbuch auftauchen:

Wenn Anne sich jetzt aufgrund ihrer Gebärunfähigkeit zu sehr von Martin abhängig machen würde und ihm ständig dankbar dafür ist, dass er bei ihr bleibt, obwohl sie keine Kinder bekommen kann. Das fände ich nicht so gut, es schauen einfach zu viele Menschen diese Serie und so ein Rollenbild sollte man nicht vermitteln. Anne darf sich auf keinen Fall klein machen.

Steigt Mark Keller aus?

Dabei bangen die “Der Bergdoktor”-Fans bereits um eine Hauptdarsteller der Serie, nämlich um Mark Keller, der seit Staffel eins Martin Grubers guten Freund Dr. Alexander Kahnweiler spielt. In den letzten Folgen kristallisierte sich nämlich immer mehr heraus, wie unglücklich der Serienarzt über seine aktuelle Jobsituation ist, weshalb er sich kurzerhand in München bewarb.

Dabei erklärte Mark Keller noch vor einigen Wochen: “Es gibt für mich keinen Grund, die Serie zu verlassen”, was viele “Der Bergdoktor”-Fans aufatmen lassen dürfte. Wenn es um das Schicksal von Ines Lutz’ Rolle Anne geht, bleibt zu hoffen, dass sich die Drehbuchautoren die Worte der 37-Jährigen zu Herzen nehmen …

Das Staffelfinale von “Der Bergdoktor” läuft am 18. März um 20:15 Uhr im ZDF.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel