Chris Töpperwien: "Alles falsch!" Er enthüllt die Wahrheit über "Promis unter Palmen" | InTouch

Was ist wirklich am Set von “Promis unter Palmen” vorgefallen? Auf Instagram bezieht Chris Töpperwien Stellung.

Obwohl bisher nur zwei Folgen über die TV-Bildschirme flimmerten, überschlugen sich die Schlagzeilen um “Promis unter Palmen”. Gleich zu Beginn sorgte Prinz Marcus mit seinen homophoben Aussagen für Wirbel und eine heftige Mobbing-Szene wurde rausgeschnitten. Nach dem plötzlichen Tod von Willi Herren entschied sich Sender SAT.1 die Sendung einzustellen. Was die Zuschauer nicht mehr zu Gesicht bekamen: Angeblich kam es am Set zu Handgreiflichkeiten und Drogenmissbrauch. Jetzt spricht Chris Töpperwien Klartext…

Das passierte wirklich bei “Promis unter Palmen”

In einem Instagram-Livestream mit Elena Miras gibt der Currywurstmann zu, dass es Streit in Thailand gab. Mehr sei aber nicht passiert. Gerüchten zufolge mussten Chris und Henrik Stoltenberg deswegen vorzeitig die Villa verlassen. “Alles Falschmeldungen”, stellt der 47-Jährige klar. Auch die Anschuldigung, “ich hätte irgendjemanden mit der Hand angegriffen”, weist er zurück.

Giulia Siegel ist die Siegerin von "Promis unter Palmen". Doch von ihrem Gewinn, der goldenen Kokosnuss, fehlte nach dem Finale jede Spur. Bis jetzt…

Er und Elena sind vor allem auf eine Mitstreiterin sauer: Melanie Müller. Angeblich hat sie in der Sendung ihr “wahres, hässliches Gesicht” gezeigt. Die beiden glauben sogar, dass ihre Karriere vorbei ist, wenn die letzten Folgen irgendwann doch nochmal ausgestrahlt werden. Was genau vorgefallen ist? Das verrieten Chris und Elena nicht…

Mehr zu dem angeblichen “Promis unter Palmen”-Rauswurf von Chris Töpperwien und Henrik Stoltenberg erfahrt ihr im Video:

JW Video Platzhalter
Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel