Charlotte Karlinder privat: DIESES unmoralische Angebot hat sie ausgeschlagen

Fernsehzuschauern ist Charlotte Karlinder vor allem aus dem Frühstücksfernsehen von Sat.1 bekannt. Die Mutter zweier Kinder steht regelmäßig vor der Kamera, sollte sich dennoch einer zweifelhaften TV-Idee anschließen.

Geboren ist die Fernsehmoderatorin in Schweden. In der kleinen Provinz Munkfors erblickte sie das Licht der Welt. Ihre Wahlheimat ist jedoch Deutschland. Als Kind wuchs sie zeitweise in der Bundesrepublik auf. Lange Zeit wohnte sie in Hamburg. In der Hansestadt ging sie auch den entscheidenden Schritt ihrer Karriere. Über ein Praktikum in der Redaktion des Stadtmagazins Prinz fand sie ihren Weg in die Medienwelt.

Charlotte Karlinder: Ihr Weg zum “Sat.1 Frühstücksfernsehen”

In der Redaktion brachte es Charlotte Karlinder bis zur Chefredakteurin. Doch die Arbeit im Büro ist nicht das berufliche Ziel der gebürtigen Schwedin gewesen. Anfang der 2000er Jahre zieht es sie vor die Kamera. Sie moderiert diverse Formate auf DSF, ProSieben und Sat.1.Zwischenzeitlich moderierte sie das “Frühstücksfernsehen” von Sat.1. In der Morgensendung ist sie seit 2016 wieder wöchentlich zu sehen. Als Gesundheitsexpertin moderiert sie die Rubrik “Gesünder mit Karlinder.”

Charlotte Karlinder wurde gehänselt für ihr Aussehen

Es ist schon überraschend, dass Charlotte Karlinder erfolgreich vor der Kamera steht. Für ihr Aussehen wurde sie wiederholt kritisiert, dabei hat die schwedische Frohnatur ein natürliches Aussehen. Das präsentiert sie auch gern bei Instagram. Dort zeigt sie sich ungeschminkt im Alltag mit ihren beiden Kindern.

Ein unmoralisches Angebot: 20.000 Euro für Schönheits-OP

Das öffentliche Bashing mündete gar in einem unmoralischen Angebot. 2013 soll ein Kölner Privatsender Charlotte Karlinder die Teilnahme an einer Beauty-Show angeboten haben. Schönheits-OPs im Wert von 20.000 Euro waren im Gespräch. Designer Guido Maria Kretschmer unterstellte der Schwedin gar eine verpfuschte OP. Der Juror der Sendung “Shopping Queen” sagte: “Man muss sagen, bei ihr in der Oberlippe ist was falsch gelaufen.”

Charlotte Karlinder war mit Peer Kusmagk verheiratet

Charlotte Karlinder hat dieses unmoralische Angebot in ihrer humorvollen und selbstbewussten Art ausgeschlagen. Sie steht zu ihrem Äußeren. Das kann sie auch. In ihrem Leben hat sie einige Höhen und Tiefen erlebt. Sie war verheiratet mit dem TV- und Radiomoderator Peer Kusmagk. Nach einiger Zeit als Single hatte Charlotte Karlinder einen anderen Mann aus dem Showgeschäft an ihrer Seite. Der Starfotograf Reinhard Hunger war einige Jahre der Lebensgefährte von Karlinder.

Charlotte Karlinder privat: Ihr Leben heute mit Freund und Kindern

In Hamburg, wo ihre Karriere begann, ist die Gesundheitsexpertin heute wieder zuhause. Wer Charlotte Karlinder privat erleben möchte, erhält persönliche Einblicke auf ihrem Account bei Instagram. Dort zeigt sie sich auch mit ihrem neuen Lebensgefährten. Sie wohnen gemeinsam in der Nähe von Hamburg auf dem Land. Die ideale Umgebung für ihre beiden Kinder.

https://www.instagram.com/p/CFbVfqgl5J7/

Ein Beitrag geteilt von Charlotte Karlinder (@charlotte.karlinder)

Charlotte Karlinder und ihre Kinder haben sogar gemeinsam ein Buch mit Rezepten und Themen über kindgerechte Ernährung verfasst. Eine gesunde und ausgeglichene Ernährung ist für die Schwedin wichtig. Wichtiger als ein makelloses Aussehen und bezahlte Schönheits-OPs.

Auch interessant: Wen und was Sat.1-Nachrichtensprecherin Ina Dietz privat liebt.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

txt/kns/news.de

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel