Besuch bei Kelly Rowland: Private Destiny's-Child-Reunion!

Süße Destiny’s Child-Reunion! Zwar war die Band 1990 von den vier Mädels Beyonc\u0026#233; Knowles (39), Kelly Rowland (40), LeToya Luckett (39) und LaTavia Roberson (39) gegründet worden, die bekannteste Besetzung war aber wohl die mit den beiden Erstgenannten und Michelle Williams (40). 2006 beschlossen die drei schließlich, das Projekt Destiny’s Child auf Eis zu legen. Trotzdem traten die drei Freundinnen immer mal wieder gemeinsam auf, um sich gegenseitig zu unterstützen. Jetzt gab es eine erneute Reunion – diese war aber privater Natur und nicht musikalischer.

Kelly wurde vor einigen Tagen zum zweiten Mal Mutter, als sie ihren Sohnemann Noah zur Welt brachte. In einem Interview mit Entertainment Tonight verriet die “Black Magic”-Interpretin, dass Beyonc\u0026#233; und Michelle kurz nach der Geburt vorbeigekommen seien, um den Säugling kennenzulernen. “Mit Michelle und Bey so etwas teilen zu können, ist wirklich ein Geschenk, weil wir uns schon so lange kennen und die Branche in der Regel keine wirklichen Freundschaften zulässt. Es liegt in der Natur der Sache, und wir haben uns trotzdem nach all den Jahren immer noch”, schwärmte sie von ihrer besonderen Connection. Kelly sei einfach so dankbar, die beiden in ihrem Leben zu haben.

Musikalisch haben die drei in den Jahren nach dem Band-Aus jeweils solo Fuß gefasst. Kelly veröffentlichte am Freitag zum Beispiel eine neue EP mit dem Titel “K”. Darauf sind sechs neue Tracks mit den Singles “Flowers”, “Crazy”, “Hitman” und “Black Magic”. Vielleicht gibt es ja auch irgendwann wieder neue Lieder von den drei Ladys zusammen.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel