Andrej Mangold enthüllt: Die traurige Wahrheit über die Trennung von Jenny Lange

Im "Prominent"-Interview verrät der Ex-Bachelor den Grund für das Liebes-Aus

Viele Fans fragten sich bis heute, warum Andrej und Jenny wirklich getrennte Wege gehen.

Im Interview mit “Prominent” sprach der 34-Jährige nun offen darüber, was ihn und Jenny letztendlich dazu bewogen hat, ihre Beziehung nach dem “Sommerhaus” zu beenden.

Das Drama in der RTL-Sendung sei dabei lediglich der “Tropfen auf dem heißen Stein” gewesen.

Drei Monate nach dem schockierenden Liebes-Aus von Andrej Mangold, 34, und Jenny Lange, 27, offenbarte der “Sommerhaus”-Star nun, warum die TV-Liebe wirklich gescheitert ist …

Andrej Mangold über “Sommerhaus”-Drama: “Ich hatte Albträume”

Es war die Schocknachricht im vergangenen November: Nach dem “Sommerhaus”-Skandal verkündeten Andrej Mangold und Jenny Lange völlig überraschend ihre Trennung nach anderthalb Jahren Beziehung. Vor der RTL-Sendung galt das TV-Duo als Traumpaar, plante eine gemeinsame Zukunft. Doch ihre Liebe nahm ein abruptes Ende — und viele Fans fragten sich bis heute, warum Andrej und Jenny wirklich getrennte Wege gehen.

Im Interview mit “Prominent” sprach der 34-Jährige nun offen darüber, wie schwer die Zeit nach dem “Sommerhaus” für ihn war und was ihn und Jenny letztendlich dazu bewogen hat, ihre Beziehung zu beenden. Als Andrej Szenen aus der Sendung vorgespielt werden, für die er im Anschluss heftig von den Zuschauern kritisiert wurde, zeigt er sich bedrückt:

Unwohles Gefühl, gucke ich nicht gern. (…) Ich habe wirklich während der Zeit extrem zu kämpfen gehabt. Ich hatte Albträume, ich konnte superschlecht schlafen.

Mehr zu Andrej Mangold:

  • Andrej Mangold: Datet er einen Jenny-Klon?

  • Andrej Mangold & Andrina Santoro: Haben sie sich damit verraten?

  • Andrej Mangold: Hat er Ex Jennifer Lange betrogen?

 

“Ich dachte schon an eine eigene Familie”

In seiner Wohnung in Bonn, in der viele Monate zusammen mit Jenny gelebt hatte, packt er dann über die wahren Trennungsgründe aus. Er verrät, dass das “Sommerhaus” nicht ausschlaggebend dafür war, die Beziehung zu beenden. Das Drama sei lediglich der “Tropfen auf dem heißen Stein” gewesen. Verantwortlich für das Liebes-Aus seien vielmehr unterschiedliche Zukunftsvorstellungen. Denn Andrej Mangold wünschte sich bereits Nachwuchs:

Wir waren einfach an zu unterschiedlichen Punkten in unserem Leben, wo sie ein bisschen freier sein wollte als ich – ich dachte schon an eine eigene Familie.

Im Interview betont der Ex-Bachelor außerdem, er habe mit dem Thema Jenny endlich abgeschlossen und sei wieder bereit für eine neue Beziehung. Zu den Liebes-Gerüchten um die Schweizer “Bachelorette” Andrina Santoro gab er kein Statement ab.

 

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel