Nach Corona-Infektion: Natascha Ochsenknecht kann immer noch nicht riechen und schmecken

Natascha Ochsenknecht noch nicht wieder fit

Im November verkündete Natascha Ochsenknecht (56), dass sie sich mit dem Corona-Virus infiziert hat. Auch vier Monate danach leidet sie weiterhin an den Folgen der Erkrankung, wie sie in einer Fragerunde auf Instagram erzählt.

Weiter ohne Geruchs- und Geschmackssinn

“Ich esse halt Papier und mein Kaffee schmeckt wie Abwaschwasser”, so beschrieb Natascha Ochsenknecht (56) vor einiger Zeit ihren Zustand, der bis heute anhält. Die Folgen der Corona-Infektion ziehen sich bei ihr schon mehrere Monate hin. Nun fragte ein Fan bei der 56-Jährigen nach, ob sie denn mittlerweile endlich wieder riechen und schmecken könnte und ob sie sich komplett erholt habe. “Nein”, schreibt Natascha zurück, “nichts riechen, nichts schmecken und noch nicht 100% wieder fit.” Dazu schreibt sie das Wörtchen “Geduld”.

Langzeitfolgen wie bei Natascha Ochsenknecht nicht selten


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel