Madonna fliegt mit Adoptivkindern in deren Heimatland Malawi

Obwohl Madonna (62) nicht oft Einblicke in ihr Familienleben gewährt, teilte sie nun emotionale Bilder. Die Sängerin hat insgesamt sechs Kinder, von denen sie vier aus Afrika adoptierte. David Banda Mwale (15), Mercy James (14) und die ZwillingeEstere (8) und Stelle Ciccone (8) kommen aus Malawi, Lourdes Leon (24) und Rocco Ritchie (20) sind ihre leiblichen Kinder. Diese Woche nahm die Musikerin ein paar ihrer Familienmitglieder mit in deren Heimatland Malawi.

Auf Instagram teilte die 62-Jährige ein Video mit einem Zusammenschnitt ihrer Reise, zu dem sie schrieb: “Warmes Herz von Afrika.” In dem Clip sieht man eine der Zwillingsschwestern während des Fluges aus dem Fenster schauen und den atemberaubenden Sonnenaufgang beobachten. In ihrer Story veröffentlichte sie die Fotos bereits mit dem Hashtag “Nach Hause kommen”. Außerdem postete die Popdiva einen süßen Clip von Mercy, der ihn beim Schaukeln im Hinterhof ihrer Ferienwohnung zeigt sowie weitere Eindrücke aus besagter Wohnung.

Im Heimatland ihrer Adoptivkinder unterstützt die Queen of Pop bereits seit Jahren mehrere Hilfsprojekte. Seit 2006 versucht sie auf diese Weise, dem ostafrikanischen Staat und den Menschen dort zu helfen. Madonnas Stiftung Raising Malawi finanzierte bereits einen neuen Krankenhausflügel für die Kinderchirurgie im Queen-Elizabeth-Krankenhaus.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel