Sat.1 dreht "Promis unter Palmen"-Nachfolger

Nach mehreren Skandalen nahm der Sender die Realityshow aus dem Programm – allerdings nicht ohne Ersatz. Die Dreharbeiten zu einer neuen Sat.1-Show sollen bereits begonnen haben und die Kandidaten könnten erneut für Ärger sorgen.

Bereits mit der ersten Staffel des Formats “Promis unter Palmen” hatte Sat 1 im vergangenen Jahr wegen Mobbing-Vorwürfen unter den Kandidaten für jede Menge Negativschlagzeilen gesorgt. Und auch in diesem Jahr gab es gleich zu Beginn der zweiten Auflage einen handfesten Skandal. 

Marcus Prinz von Anhalt sorgte mit homophoben und frauenfeindlichen Äußerungen für Ärger. Nach dem plötzlichen Tod von Teilnehmer Willi Herren strahlte der Sender die restlichen Folgern “aus Pietätsgründen” nicht mehr aus und teilte vor Kurzem schließlich mit, dass “Promis unter Palmen” komplett abgesetzt wird.

“Sat.1 wird sich verändern”, hieß es in einer Mitteilung, ein Format wie “Promis unter Palmen” passe nicht mehr dazu. Doch es wird bereits an einer neuen Realityshow gearbeitet, die dem abgesetzten Vorgänger ziemlich ähnlich zu sein scheint.

“Das große Promi-Büßen”

“Das große Promi-Büßen” lautet der Arbeitstitel und soll wie Sendersprecher Christoph Körfer auf Nachfrage der Nachrichtenagentur spot on news erklärt “eine launige Show” werden. Weitere Details möchte der Sender noch nicht preisgeben. Auch über mögliche Kandidaten wird geschwiegen.

Laut der “Bild”-Zeitung sollen Ex-Dschungelcamperin und “Sommerhaus der Stars”-Siegerin Elena Miras und “Temptation Island”-Star Calvin Kleinen dabei sein. Beide hatten auch an der abgesetzten “Promis unter Palmen”-Staffel teilgenommen und sind bekannt dafür, für Aufsehen zu sorgen. 

Auch Matthias Mangiapane und Carina Spack, die in den Mobbing-Skandal der vorherigen Staffel verstrickt waren, sollen Kandidaten sein. Genauso wie DSDS-Star Daniele Negroni, Ex-Tennisprofi Daniel Köllerer, die ehemalige “Germany’s next Topmodel”-Teilnehmerin Gisele Oppermann, Helena Fürst und ihr Ex Ennesto Monté sowie Tim Sandt, der als Freund von Annemarie Eilfeld im “Sommerhaus der Stars” zu sehen war.

  • Ein Format zum Scheitern : ”Promis unter Palmen”: Der Fluch der Realityshow
  • Sie wurde 68 Jahre alt: Aschenbrödel-Darstellerin Libuse Safrankova ist tot
  • Es ist offiziell: Acht Promi-Paare im ”Sommerhaus der Stars”

Sie alle sorgten bereits in der Vergangenheit für den einen oder anderen Eklat. Wann genau die Sendung ausgestrahlt werden wird, ist noch nicht bekannt. Laut der “Bild” sind die Dreharbeiten in den Bergen von Österreich aber bereits gestartet.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel