"Rote Rosen": Carla flieht nach Korfu – doch ist sie in Sicherheit?

“Rote Rosen” 2021: Alle News im Überblick

12. Juli 2021

Carla ist in Gefahr

Die Situation zwischen Gregor (Wolfram Grandezka, 51) und Carla (Maria Fuchs, 46) wird immer dramatischer: Nach einem Streit mit ihrem Noch-Ehemann reitet Carla im Wald aus, als plötzlich ein Schuss fällt. Die Köchin ist davon überzeugt, dass Gregor auf sie geschossen hat – und zieht die Reißleine: Sie flieht nach Korfu.

Doch es war nicht Gregor, der es auf sie abgesehen hatte – sondern Veit Brandauer (Dirk Böhling, 56). Carla ist in großer Gefahr und niemand weiß, wo sie steckt. Bis Paul herausfindet, dass sie sich in ihrer Heimat befindet. Er erzählt Gregor nichts von Carlas Aufenthaltsort, warnt sie jedoch vor Brandauer. Doch reicht das aus, um sie zu schützen?

Veit Brandauer ist der skrupellose Kreditgeber von Gregor, der misstrauisch geworden ist und sein Geld zurück haben will. Er drohte bereits unmissverständlich, dass Gregor sonst um das Leben von Carla fürchten muss. Wenn Gregor, das "Drei Könige" also nicht umgehend an Gunter Flickenschild (Hermann Toelcke, 67) zurückverkauft, um ihn endlich auszahlen zu können, muss Carla vermutlich um ihr Leben fürchten.

"Rote Rosen" sehen Sie von Montag bis Freitag um 14:10 Uhr im Ersten.

“Rote Rosen”-News der vergangenen Tage

Sie haben News verpasst? Die "Rote Rosen"-News der letzten Woche lesen Sie hier.

Verwendete Quellen: daserste.de

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel