"Princess Charming" – wer ist raus in Folge 7?: Eskalation im Whirlpool! Wilde Knutsch-Orgie hinter Irinas Rücken

Was geht denn jetzt ab bei “Princess Charming”? Folge 7 des TVNOW-Dating-Formats startet mit einem echten Schocker für die ahnungslosen Single-Ladys. Doch nur kurz darauf machen sie dem Namen der Liebesvilla alle Ehre.

Langsam wird es ernst für die “Princess Charming” Irina Schlauch, denn unter den verbliebenen sechs Single-Ladies muss sie die Richtige herauspicken. Um den potenziellen Partnerinnen auf den Zahn zu fühlen, holt sie sich in Folge 7 der TVNOW-Datingshow Verstärkung von – Achtung – ihrer Zwillingsschwester! Irina gibt es also doppelt, allerdings ist nur eine von ihnen lesbisch. Trotzdem ist ein fieser Streich einfach zu verlockend.

Irina Schlauch im Doppelpack: “Princess Charming” stellt ihre Zwillingsschwester Kathi vor

Kathi soll die Mädels auf ihre Tauglichkeit abchecken. “Wir werden meine Schwester vorschicken, alleine, und mal kucken, ob es den anderen auffällt, dass es nicht ich bin”, freut sich Irina diebisch auf die Reaktionen. Doch die Singles lassen sich nicht so leicht hereinlegen. “Du siehst heute verändert aus durch deinen Lidstrich”, schöpfte die Erste Verdacht. Die Nächste stutzte: “Ich dachte mir: Wieso trägt sie ihren Scheitel anders und ihre Haare?” Die Dritte: “Ich habe mich gewundert wegen den Wimpern, wegen den Haaren.”

“Princess Charming” in Folge7: Die “doppelte Princess” macht den Favoritinnen-Check

Dann kam Irina dazu und löste den Prank mit dem doppelten Prinzesschen auf. Miri war “maximal verwirrt”, Bine “total geschockt”. In Einzelgesprächen machte Kathi den Favoritinnen-Check: Bei der überdrehten Kati konnte sie sich vorstellen, “dass es an manchen Punkten vielleicht zu viel für Irina ist”. Gea hielt sie für eine “tolle, faszinierende Person”. Aber: “Ich sehe sie nicht an der Seite meiner Schwester.” Elsa war auch bei ihr in der engeren Wahl: “Ich finde, Elsa hat eine ganz besondere Art an sich. Auf der einen Seite strahlt sie so eine Coolness aus, auf der anderen Seite aber auch viel Wärme. Das finde ich sehr spannend.”

Miri war ihr hingegen zu nett, denn “so, wie ich meine Schwester kenne, braucht sie eine Partnerin, die ihr Konter geben kann”. Bei Lou sah sie den Altersunterschied von zehn Jahren problematisch. Am meisten Gemeinsamkeiten erkannte sie bei Bine, die deshalb ein Einzeldate mit Irina bekam.

Irina knutscht mit Bine – in der Mädels-Villa eskaliert die Knutsch-Orgie im Whirlpool

Im Camping-Bus kamen sich Bine und die Princess schnell näher. Ihr gemeinsamer Traum: im Bus durch die Gegend reisen. “Ich habe mich gleich sehr wohl in der Nähe von Bine gefühlt”, genoss Irina den Sonnenuntergang in Bines Armen. “Ich glaube, wir merken beide schon, dass wir die andere attraktiv finden.” Mit der Abendsonne im Gesicht konnten beide dann nicht anders, als sich innig zu küssen. Irina wurde plötzlich ganz schüchtern: “Der Kuss war sehr, sehr schön. Sehr leidenschaftlich und für einen ersten Kuss perfekt.”

In der Liebesvilla wurde ebenfalls mehr als nur geflirtet. Geas Zusammenfassung der Ausgangssituation: “Fünf hotte Girls im Jacuzzi mit Sekt – wer würde da nein sagen?” Sie grinste vielsagend: “Es war so eine sexuelle Anspannung in der Villa. Dass es jetzt endlich rausgekommen ist, war irgendwie klar.” Was war passiert? Elsa bot im Whirlpool an: “Ich würde sagen, ich küsse jetzt einfach jede Person hier.”

Gesagt, getan. Die Party wurde zur wilden Knutsch-Orgie. Miri schämte sich hinterher: “Dass das noch einmal so eskaliert, hätte ich niemals gedacht.” Lou rechtfertigte den Ausrutscher: “Es war einfach ein impulsiver Moment, und wir haben den alle genossen.” Alle schworen sich: Was im Whirlpool passiert, bleibt auch im Whirlpool – “weil das nichts zu bedeuten hatte”.

Kati wird übergriffig: “Das war ein bisschen unangenehm”

Bei der Happy Hour küssten dann alle nur noch Irina – auch die, die bisher noch keinen Zungenkontakt mit der Princess hatten. Sie gab selber zu: “Es wurde heute viel geknutscht.” Doch erst beim Lap Dance kristallisierte sich für Irina heraus, mit wem sie sich keine gemeinsame Zukunft vorstellen konnte. Kati überschritt wieder einmal jede Grenze und küsste Irina völlig unaufgefordert. “Das war ein bisschen unangenehm”, rollte Irina genervt mit den Augen. “Ich finde, du warst ein bisschen übergriffig”, verurteilte auch Gea die aufdringliche Aktion.

Kati und Gea mussten am Ende des Abends ihre Ketten abgeben. Blieben nur noch die vier “Herzensmenschen” der Princess übrig: “Mit ihnen möchte ich jetzt möglichst viel Zeit noch verbringen.”

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

Dieser Inhalt wurde news.de vonswyrl.tv zur Verfügung gestellt.

loc/news.de/swyrl.tv

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel