Neues ZDF-Nachrichtenstudio: Zuschauer unbeeindruckt

  • Am Montagabend stellte das ZDF sein neues Nachrichtenstudio vor.
  • Neuerungen gab es sowohl bei den Intros der Sendungen als auch im Studiodesign.
  • Die Zuschauer sehen das Makeover eher skeptisch.

Mehr TV- & Streaming-News finden Sie hier.

Am Montagabend (19. Juli) um 19:00 Uhr feierte das ZDF eine Premiere: Moderatorin Barbara Hahlweg präsentierte die Nachrichten im neuen, aufgehübschten Studio. Sowohl die Intros der Sendungen “heute”, “heute journal” und “logo!” bekamen ein kleines Makeover als auch das Studio an sich. Im Mittelpunkt steht dabei der neue Moderationstisch, der deutlich kleiner und eleganter ausfällt als sein Vorgängermodell.

Seit Montag können die Zuschauer der ZDF-Nachrichtensendungen das neue Studio auch in einem interaktiven 3D-Modul auf der Homepage des Senders begutachten. Durch verschiedene Klicks können zusätzliche Infos zum Tisch, zur Roboterkamera oder auch zur Regie abgefragt werden.

Auch der digitale Hintergrund hat nun einen neuen Look bekommen, wie das ZDF in einer Pressemitteilung bekanntgab. Blau bleibt dabei aber immer noch die dominierende Farbe. Auch die Weltkarte bleibt erhalten, Veränderung gibt es jedoch beim Intro der 19:00-Uhr-Ausgabe. Von nun an beginnt die Sendung mit der Einblendung einer Digitaluhr.

Zuschauer “ziemlich enttäuscht”

Vor nun mehr zwölf Jahren ging das virtuelle ZDF-Nachrichtenstudio an den Start. Viele langjährige Zuschauer müssen sich jetzt erst mal an die Veränderungen gewöhnen.

Auf Twitter zeigten sich einige eher skeptisch. “Ich bin ziemlich enttäuscht von eurem neuen Studio! Es wirkt alles sehr statisch und langweilig”, wandte sich ein Kritiker bereits direkt an den Sender.

“Ehrlich gesagt enttäuschend”

“Finde es ehrlich gesagt enttäuschend. Das Tagesschau-Studio ist einfach schwer zu übertreffen”, schrieb ein weiterer unbeeindruckter Nutzer. Auch der neue Hintergrund sorgte für Verwirrung beim Publikum. Das verzerrte Darstellung der Weltkarte wirkte auf viele wie eine Bildstörung.

Trotz der Kritik gab es aber auch das ein oder andere Lob für das neue ZDF-Studio. “Das virtuelle Set und der Tisch sehen jetzt schon bombastisch aus. Mag ich!”, postete ein Zuschauer.  © 1&1 Mail & Media/spot on news

Kritik an "heute Show": Linken-Chefin Hennig-Wellsow zeigt sich irritiert

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel