Nach "Prom Big Brother"-Aus: Babs Kijewski ist erleichtert

Wie geht Barbara Kijewski mit ihrem Promi Big Brother-Aus um? Neben dem Köln 50667-Darsteller Danny Liedtke (31), Ina Aogo (32) und Uwe Abel (51) musste in der vergangenen Folge der Realityshow auch die Profianglerin um ihr Weiterkommen zittern. Am Ende erhielt sie die wenigsten Zuschaueranrufe und musste den TV-Knast tatsächlich verlassen. Damit entgeht ihr auch die Chance auf das Preisgeld in Höhe von 100.000 Euro. Ist Babs traurig, dass sie gehen musste?

Im Interview mit Melissa Khalaj (32) und Jochen Bendel (53) bei “Promi Big Brother – Die Late Night Show” erzählte die Blondine: “Mir geht es richtig gut. Ich bin wirklich happy, raus zu sein.” Sie und ihre Mitbewohner wie Daniela Büchner (43) und Co. waren schließlich auch nicht die besten Freunde. “Niemals hat einer was zurückgefragt. Alle sind sehr selbstbezogen”, beschwerte sich die gebürtige Berlinerin.

Doch nicht nur Barbara selbst, sondern auch die Zuschauer dürfte es freuen, dass sie nicht mehr dabei ist. Von insgesamt 2.061 Teilnehmern einer Promiflash-Umfrage waren nur 344 (16,7 Prozent) der Meinung, dass sie die Naturliebhaberin super finden. 1.717 (83,3 Prozent) gaben dagegen an, mit ihr nicht richtig warm zu werden.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel