"GZSZ"-Laura: Die Baby-Lüge nimmt ein dramatisches Ende | InTouch

Drama bei “GZSZ”! Die schwangere Laura (Chryssanthi Kavazier) erhält eine traurige Nachricht beim Arzt.

Laura (Chryssanthi Kavazi) kann ihren Ex-Freund Felix (Thaddäus Meilinger) einfach nicht vergessen. Dabei ist der längst mit Ärztin Nazan (Vildan Cirpan) zusammen. Laura versuchte alles, um die beiden auseinander zu bringen. Sie ließ sich in Griechenland sogar künstlich befruchten und behauptete, dass Felix der Vater des Babys ist. Doch jetzt nimmt die Geschichte ein tragisches Ende…

Achtung Spoiler!

In den nächsten Folgen muss Laura wegen heftigen Krämpfen und Blutungen ihrer Frauenärztin einen Besuch abstatten. Beim Ultraschall macht die Medizinerin eine bittere Entdeckung. “Ich kann keine Herztätigkeit mehr feststellen. Es tut mir leid. Dein Baby lebt nicht mehr”, teilt sie ihrer Patientin in einem kurzen Vorschau-Clip, den RTL veröffentlicht hat, mit.

Das ist ein harter Schlag für Chryssanthi Kavazi. Die Fans der RTL-Kultserie "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" sind von ihrer Rolle "Laura" total genervt!

Für Laura bricht eine ganze Welt zusammen. Plötzlich kullern bei ihr die Tränen. Wird Laura die Fehlgeburt verkraften? Und wie reagiert Felix auf die Nachricht? Das zeigt sich Freitag, den 11. Juni 2021, um 19:40 Uhr bei RTL…

Ihr könnt nicht abwarten? Die dramatische Folge könnt ihr HIER bei TVNOW schon jetzt vorab streamen.*

Bei “GZSZ” spielten sich schon einige Dramen ab. Im Video seht ihr die 7 tragischsten Momente der Daily-Soap:

JW Video Platzhalter

*Affiliate Link

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel