"Bauer sucht Frau"-Iris Abel verwundert mit neuem Look

Sie ist mit sich selbst im Reinen: “Bauer sucht Frau”-Kandidatin Iris Abel zeigt sich mit einer neuen und sehr natürlichen Haarfarbe. Doch ihre Fans diskutieren intensiv, wie sie das Ergebnis finden sollen.

“Eigentlich bin ich schon weiß seit ich Mitte 40 bin.” Die ersten weißen Haare hätte sie bereits mit Mitte 20 bekommen. Vom ständigen Nachfärben des Ansatzes genervt, habe sie sich nun für den neuen Look entschieden. Landwirt Uwe reagierte darauf laut Iris Abel mit den Worten: “Das kann passieren.” Er müsse sich noch daran gewöhnen und sie selbst “ehrlich gesagt auch”.

Fans sind sich uneinig

Auch manchen ihrer Fans ist die Veränderung zu extrem, wie sie in den Kommentaren ausdrücken. “Mir hat die ‘alte’ Iris besser gefallen, aber du musst dich damit wohlfühlen” oder “Wow, hübsch. Aber das Dunkele fand ich an dir besser”, heißt es da. Andere nehmen die “Bauer sucht Frau”-Kandidatin in Schutz. So meint ein User: “Dieses Blond und dein Make-Up stehen dir wirklich sehr gut. Auch wenn einige sagen, das wäre zu viel. Das ist totaler Quatsch!”

  • Überraschendes Coming-out: Diese zwei Hofdamen sind jetzt ein Paar
  • Vanessa Mai: ”Kann nicht verstehen, wie man sowas seinem Körper antut”
  • Eine Hochzeit gab es auch: ”Bauer sucht Frau”-Kandidat ist Vater geworden

Abel hat aber auch noch andere Nachrichten zu verkünden: Sie hat seit Anfang des Jahres einen neuen Job, wie sie dem Kölner TV-Sender erzählt: “Ich arbeite seit dem 1. Januar an einer Uni in Norddeutschland und habe dort eine Vollzeitstelle in der medizinischen Fakultät. Ich übernehme administrative Tätigkeiten wie die Raumplanung und verwalte Lehraufträge.”

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel