"Weil es mir schlecht ging": Schwangere Yeliz raucht nicht

Mama-Talk mit Yeliz Koc (27)! Die Freundin von Jimi Blue Ochsenknecht (29) erwartet gerade ihr erstes Kind. Nachdem es ihr vor allem in den ersten Wochen der Schwangerschaft gar nicht gut ergangen war – Yeliz hatte mit extremer Übelkeit zu kämpfen – fühlt sie sich inzwischen schon deutlich besser. Gut genug, um ihrer Community ein paar Updates in Sachen baldiges Leben als Mutter zu geben. Jetzt verrät die ehemalige Bachelor-Kandidatin zum Beispiel, ob sie für ihr Ungeborenes das Rauchen aufgegeben hat.

In ihrer Instagram-Story antwortet Yeliz auf Nachfrage eines Fans: “Ich konnte tatsächlich nicht mehr rauchen, weil es mir so schlecht ging – bei mir ging es relativ früh los mit der Übelkeit.” Schon nach ihrem ersten Arzttermin habe sie keinen Drang mehr danach verspürt. Durch Tabletten gehe es ihr nun zum Glück viel besser, “aber so gut, dass ich jetzt eine rauchen könnte, geht es mir nicht.”

Mit ihren Ausführungen bezieht sich Yeliz auf die Iqos, wie sie sagt. Dabei handelt es sich um ein Gerät, das den Tabak erhitzt, statt ihn zu verbrennen. “Zigaretten rauche ich lange nicht mehr”, fügt sie hinzu.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel