Von G auf C: TikTok-Laura-Sophie hatte Brustverkleinerung

Laura Sophie (19) hat sich ihren sehnlichsten Wunsch erfüllt! Das TikTok-Sternchen gewährt seinen Followern regelmäßig Einblicke in sein Leben. Dabei teilt die Münchnerin auch sehr private Erlebnisse mit ihnen. So geht sie ganz offen mit ihrer Brustverkleinerung um: Laura ließ sich im April ihr G-Körbchen auf C verkleinern. Im Promiflash-Interview schilderte die Netz-Beauty, warum sie sich im noch jungen Alter von 19 Jahren für diesen Weg entschieden hat.

“Es war immer ein Wunsch von mir, den ich aber nie umgesetzt habe. Ich hatte noch nie eine OP, ich hatte einfach superviel Angst davor und ich dachte, ich sei zu jung”, erklärte sie im Interview. Ihre Frauenärztin hätte ihr dann Ende 2020 einen Chirurgen empfohlen und Laura sah sich bestärkt darin, die OP endlich durchzuziehen. “Es ist eine medizinische OP gewesen und keine Schönheits-OP”, betonte sie gegenüber Promiflash.

Vor dem Eingriff hatte Laura mit körperlichen Beschwerden zu kämpfen. “Es hat von den Proportionen her nicht gepasst. Deswegen war auch meine Haltung falsch.” Wegen ihres sehr schmalen Umfangs und der großen Körbchengröße habe sie kaum passende BHs gefunden. Sport sei daher nur unter Schmerzen möglich gewesen. Auch psychisch war die große Oberweite eine Belastung für den Social-Media-Star. So sei Laura beispielsweise so gut wie nie an den Strand gegangen.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel