Videobotschaft für Tochter: Willi Herren (†) im TV zu sehen

Willi Herrens (✝45) Fans können sich auf ein emotionales letztes Wiedersehen freuen. Im April machte die schreckliche Nachricht die Runde, dass der Entertainer verstorben ist. Daraufhin wurde auch die Ausstrahlung von Promis unter Palmen, wo Willi damals noch als Kandidat zu sehen war, vorzeitig beendet. Viele Zuschauer waren besonders traurig, dass sie die letzten Momente des TV-Stars vor der Kamera nicht mehr verfolgen konnten. Jetzt bekommt das Publikum vor den Bildschirmen aber noch einen kleinen Willi-Bonus: Am kommenden Mittwoch ist er bei Kampf der Realitystars zu sehen.

Die aktuelle Folge der RTL2-Promishow ist schon vorab auf TVNow zu sehen und darin dürfte vor allem der Kurzauftritt des verstorbenen 45-Jährigen die Zuschauer zu Tränen rühren. Willis Tochter Alessia (19) ist Teilnehmerin bei der Show und bekam von ihrem Papa damals eine Videobotschaft zugesendet. Der Kölner sprach seinem Kind Mut zu und zeigte seine Unterstützung für Alessias Arbeit am Set des Formats. “Papa ist so unheimlich stolz auf dich”, betonte der Schlagersänger in dem Clip. Zum Verständnis blendete der Sender einen Hinweis darauf ein, dass “Kampf der Realitystars” vor Willis Tod aufgezeichnet worden war.

Schon Mitte August wurde der tragische Tod des früheren Lindenstraße-Darstellers in der Produktion thematisiert. Nach einem Zusammenschnitt von Willis besten Szenen in der ersten Staffel blendete RTL2 einen Text in Kölner Dialekt ein und verabschiedete sich damit von dem Reality-TV-Urgestein: “Lieber Willi, mach et jot. Wir danken dir.”


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel