Totaler Cringe-Alarm? GNTM-Finale startet mit vier Heidis

Das große Finale von Germany’s next Topmodel ist in vollem Gange – und schon die ersten Minuten hinterlassen einen bleibenden Eindruck! Die Liveshow findet in diesem Jahr zwar wieder ohne Publikum vor Ort statt, dafür aber wenigstens mit Heidi Klum (47). Die Modelmama hatte im vergangenen Jahr aufgrund der Gesundheitslage nicht von Los Angeles nach Deutschland einreisen dürfen. Da dachte sie sich wohl, sie kommt dieses Mal gleich in vierfacher Ausführung.

Im vorab aufgezeichneten Opener zeigt sich Heidi in vier verschiedenen Rollen und unterschiedlicher Aufmachung. Die Szenen zeigen, wie das Cover der Haper’s Bazaar gedruckt wird, fälschlicherweise aber nicht mit der Siegerin auf der Titelseite, sondern mit Backstage-Moderatorin Mareike Müller (26). Das Urteil auf Twitter wird sofort gefällt. “Wie cringe wollen wir ein Finale anfangen? Ja!” oder “Ich hatte die Hoffnung, dass es dieses Jahr nicht cringe wird. War wohl nichts”, lauten einige Meinungen.

Auch persönlich im Studio ist für einen fulminanten Start gesorgt. Die vier Finalistinnen Dascha Carriero (21), Alex Mariah Peter, Soulin Omar und Romina Palm (21) tanzten einzeln in die Halle und starteten mit ihrem ersten aufwendigen Catwalk.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel