Todesursache klar: Daran starb Kicker Steve Jagielka (†43)

Jetzt haben seine Familie, Freunde und Fans Gewissheit. Im März verstarb der Fußballer Steve Jagielka (✝43) ganz überraschend, wie sein ehemaliger Verein Accrington Stanley leider im Netz bestätigen musste. Der Ex-Profisportler wurde nur 43 Jahre alt. Weitere Details sowie die Todesursache wurden damals noch nicht bekannt gegeben. Jetzt gibt es allerdings neue Erkenntnisse: Der Kicker soll vor seinem Tod Methadon und Kokain konsumiert haben.

Das ergab nun eine Untersuchung des Gerichtsmediziners John Ellery. Laut Daily Mail wurde das Ergebnis der Obduktion während einer Anhörung verlesen. In der Erklärung heißt es: Steve, der keine nennenswerte medizinische Vorgeschichte hatte, sei an einer Aspirationspneumonie – eine Art Lungeninfektion – infolge einer Methadonvergiftung gestorben. Zum Zeitpunkt seines Todes hätten sich außerdem “mäßige” Kokainwerte im Körper des Dreifach-Papas befunden, wie Proben zeigen.

Der Gerichtsmediziner kam aufgrund dieses Befunds zu dem Schluss: Der Brite sei nicht durch Fremdverschulden gestorben und stuft sein frühes Ableben daher offiziell als Unfall ein. “Es gibt keinen Hinweis darauf, dass Steves Tod absichtlich herbeigeführt wurde, und ich stelle fest, dass sein Tod mit Drogen zusammenhing”, erklärt er abschließend.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel