Tod mit 87: Larry Kings Söhne zollen ihrem Vater Tribut

Larry Kings (87) Söhne sind in tiefster Trauer. Der US-amerikanische Talkshow-Moderator verstarb am Wochenende im stolzen Alter von 87 Jahren. King war zu Lebzeiten einer der einflussreichsten und bedeutendsten Journalisten – und das nicht nur in den Vereinigten Staaten. Über 25 Jahre moderierte er bei dem Nachrichtensender CNN seine eigene Show “Larry King Live”. Nachdem bereits unzählige Prominente ihre Anteilnahme und Trauer über das Ableben der TV-Ikone bekundeten, würdigten ihn nun auch seine Söhne öffentlich.

Auf Facebook veröffentlichten die drei Brüder ein Statement, in dem sie ihrem Vater Tribut zollen. Larry Jr., Chance und Cannon, die aus zwei unterschiedlichen Ehen stammen, nahmen darin mit den folgenden Worten Abschied von dem Ausnahmetalent: “Wir sind am Boden zerstört wegen des Todes unseres Vaters und trauern zusammen mit unserer großen Familie.” King habe seine Kinder mehr geliebt als alles andere auf der Welt. “Er war ein wunderbarer Vater – und er war denjenigen zutiefst treu, die das Glück hatten, ihn einen Freund nennen zu können”, betonten Larry Jr., Chance und Cannon.

Der Rundfunkjournalist hatte insgesamt fünf Kinder – zwei seiner Nachfahren überlebten ihn aber leider nicht. Im vergangenen Jahr starben sein Sohn Andy und seine Tochter Chaia innerhalb von nur drei Wochen – eine traumatische Situation für King. “Kein Elternteil sollte ein Kind jemals beerdigen müssen”, schrieb er damals auf Facebook.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel