Tiger Woods: Star-Golfer nach Autounfall ins Krankenhaus eingeliefert

Star-Golfer Tiger Woods (45, “How I Play Golf”) musste nach einem schweren Autounfall ins Krankenhaus eingeliefert werden. Die Polizei von Los Angeles County bestätigte den Vorfall via Twitter. Ein Sprecher des Golfers sagte der Zeitschrift “Golf Digest”, dass Woods operiert werden musste und mehrere Beinverletzungen davongetragen hat.

” data-fcms-embed-type=”glomex” data-fcms-embed-mode=”provider” data-fcms-embed-storage=”local”>An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt (glomex). Sie können sich Inhalte dieses Anbieters mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.Anzeige für den Anbieter glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Aus dem Bericht der Polizei geht weiter hervor, dass die herbeigerufenen Feuerwehrleute Woods mit hydraulischen Rettungsscheren aus dem Autowrack befreien mussten. Demnach habe Woods SUV “schwere Schäden” erlitten. Der 45-Jährige soll alleine unterwegs gewesen sein. Andere Fahrzeuge waren dem Bericht zufolge nicht in den Unfall verwickelt.

” data-fcms-embed-type=”twitter” data-fcms-embed-mode=”provider” data-fcms-embed-storage=”local”>An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt (twitter). Sie können sich Inhalte dieses Anbieters mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.Anzeige für den Anbieter twitter über den Consent-Anbieter verweigert

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an [email protected]

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel