Sturz von einem Wasserfall: Influencerin mit 32 gestorben!

Ihre Leidenschaft hat sie nun das Leben gekostet! Die Travel-Influencerin Sophia Cheung hat ihre rund 30.000 Abonnenten auf Instagram regelmäßig mit atemberaubenden Schnappschüssen von sich an traumhaften Orten begeistert. Dabei schreckte der Webstar auch nicht davor zurück, sich in schwindelerregende Höhen zu begeben, um seinen Followern den bestmöglichen Ausblick auf die Landschaften der angesteuerten Reiseziele zu bieten – doch das wurde Sophia nun zum Verhängnis. Bei einem Fotoshooting an einem Wasserfall stürzte sie in den Tod.

Das berichtet jetzt Daily Star. Dem Newsportal zufolge unternahm die Asiatin am Samstag mit ein paar Freunden einen Ausflug in den Ha Pak Lai Naturpark in Hongkong. Hier hatte sie vor, ein paar schöne Fotos von sich an dem dort befindlichen Wasserfall zu schießen – doch dabei ereignete sich das Unglück. Als Sophia gerade ein Selfie machen wollte, rutschte sie ab und stürzte aus fast fünf Metern Höhe ins Wasser. Ihre Begleiter wählten sofort den Notruf, aber leider kam jede Hilfe zu spät, so dass im Krankenhaus nur noch ihr Tod festgestellt werden konnte. Sie wurde gerade mal 32 Jahre alt.

Die Nachricht von ihrem tragischen Tod hat bereits ihre Webcommunity erreicht. So häufen sich unter ihren letzten Instagram-Postsmittlerweile die Beileidsbekundungen. “RIP” oder “Wir werden dich für immer lieben. Ruhe in Frieden, meine Hübsche”, lauten nur zwei der Kommentare.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel