Sprung aus Quotentief? "Love Island" feiert Staffelrekord

Love Island ist offenbar auf der Überholspur! Seit fast zwei Wochen suchen die Singles in der RTL2-Kuppelshow nach ihrer großen Liebe: Bisher lief es aber nicht nur in dieser Hinsicht schlecht – auch die Quoten ließen zu wünschen übrig. Lena Schiwiora, Domenik Forster und Co. schienen den Zuschauern zu Hause nicht unterhaltsam genug zu sein und sie schalteten gar nicht erst ein. Jetzt wurde das Interesse am Geschehen auf der Liebesinsel aber wohl doch geweckt: Hinsichtlich der Zuschauerzahlen feiert “Love Island” jetzt einen Staffelrekord.

Laut DWDL schalteten am Mittwochabend so viele Menschen wie noch nie in die Herbstausgabe des Datingformates ein. Mit durchschnittlich 650.000 Zuschauern und einem Marktanteil von 7,4 Prozent in der Zielgruppe dürften die Verantwortlichen beim Sender ziemlich zufrieden sein. Ob “Love Island” etwa vom starken Primetime-Programm mit Kampf der Realitystars profitieren konnte? Trotz starker Konkurrenz durch die Länderspielübertragung bei RTL guckten noch rund eine Million Fans zu.

Die ehemaligen “Love Island”-Kandidaten zeigten sich nach einer Woche Sendezeit noch nicht wirklich begeistert von der aktuellen Staffel. “Es ist jetzt eine Woche um und man sieht nicht viel. Ich denke mir, ich weiß nicht, ob ich das wirklich weitergucke”, gab Melina Hoch in einem Instagram-Livestream zu. Ihre Kollegin Aurelia Lamprecht ergänzte: “Ich finde, das ist alles total Wischiwaschi.”

“Love Island – Heiße Flirts und wahre Liebe”, Montag, 30. August, um 20:15 Uhr und ab 31. August immer montags bis freitags und sonntags um 22:15 Uhr bei RTLZWEI.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel