Sohn steckte fest: Witney Carson hatte "traumatische" Geburt

Dieser Erfahrungsbericht von Witney Carson (27) dürfte ihre Fans sehr berühren! Im Juli des vergangenen Jahres war die Freude bei der Dancing with the Stars-Bekanntheit und ihrem Ehemann Carson McAllister groß, als sie im Netz verkündeten, dass sie ihren ersten gemeinsamen Nachwuchs erwarten. Anfang Januar konnten die Blondine und ihr Liebster dann auch endlich ihren Sohn Kevin Leo nach einem ungeplanten Kaiserschnitt in den Armen halten. Jetzt sprach Witney offen über die Komplikationen, mit denen sie während der Geburt zu kämpfen hatte!

Für die Profitänzerin sei es immer ein großer Traum gewesen, ihr Kind auf natürliche Art und Weise zu gebären, erklärte sie gegenüber Us Weekly und stellte in diesem Zusammenhang klar, dass aus ihrem Wunsch vor einigen Wochen leider nichts wurde: “Er steckte einfach zu lange an meinem Becken fest. Seine Herzfrequenz wurde viel zu hoch, also mussten wir einen Kaiserschnitt machen”, verriet die frischgebackene Mutter im Gespräch. Obwohl am Ende alles gut gegangen sei, mache ihr diese traumatische Erfahrung auch heute noch zu schaffen.

“Ich dachte immer, dass ich das Kind zur Welt bringe und danach so fit bin wie zuvor – war ich aber nicht!”, betonte die Sportlerin. Am Anfang habe sie wegen der Wunden kaum laufen können und so starke Schmerzen gehabt, dass sie dachte, dass sie sich von den Strapazen der Operation nie wieder erhole. Die 27-Jährige konnte allerdings Entwarnung geben und kündigte an, schon bald wieder mit einem leichten Trainingsprogramm starten zu wollen.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel