So zeigten sich die Hollywoodstars auf dem roten Teppich

Pastellige Töne, klassisches Schwarz, Glitzer und tiefausgeschnittene Traumroben. Die Stars zeigten sich auf dem roten Teppich der amfAR-Gala anlässlich der Filmfestspiele Cannes von ihrer glamourösesten Seite.

Sharon Stone erschien als die Gastgeberin des Abends auf dem Event am Cap D’Antibes zwischen Cannes und Nizza. Die 63-Jährige kam gemeinsam mit ihrem ältesten Sohn Roan Bronstein. Den inzwischen 21-Jährigen hat sie mit ihrem Ex-Mann, dem Journalisten Phil Bronstein, adoptiert. Nach der Scheidung adoptierte Stone zwei weitere Söhne.

Auf Instagram teilte sie ein Mutter-Sohn-Foto von dem glamourösen Abend in Südfrankreich. “Stolze Mutter”, schrieb sie schlicht dazu und setzte ein weißes Herzchen sowie ein Explosionsemoji dahinter. Die Designerin Vera Wang meinte in den Kommentaren: “Ich kann es nicht glauben. So bezaubernd. Unsere Babys sind groß geworden.”

Schlichteres Make-up, jede Menge Gltizer

Deutlich wird bei dem Bild auch, dass Sharon Stone am Freitagabend ein zurückhaltenderes Make-up wählte, als beim Gang über den Red Carpet in Cannes am Mittwoch. Da erschien sie mit dunkel geschminkten Augen und in einem atemberaubenden Tüllkleid von Dolce & Gabbana. Diesen Look können Sie sich hier noch einmal in Erinnerung rufen. 

  • Ungewöhnliches Kleid : Sharon Stone zieht alle Blicke auf sich
  • Mit Papa in Cannes: Julia Roberts’ Tochter feiert Premiere auf dem roten Teppich
  • Schaulaufen an der Côte d’Azur: Bella Hadid mit nacktem Dekolleté

Für die amfAR-Gala an sich, die nach dem Posieren vor der Presse stattfand, zog sich Stone dann noch einmal um. Sie entschied sich für ein schwarzes funkelndes Kleid mit Spaghettiträgern und V-Ausschnitt von Alberta Ferretti. Später folgte noch ein weiterer Look mit lässiger weißer Bluse und glitzerndem Unterteil. Insgesamt trug der Hollywoodstar am Freitagabend drei unterschiedliche Looks. 

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel