Silvia Wollny: Großes Vermögen? So viel verdienen die Wollnys wirklich

Das bringt ihnen eine Folge ihrer Doku-Show ein

Die Wollnys sind dank TV-Doku und Social Media die wohl bekannteste Großfamilie Deutschlands. Doch wie lukrativ ist ein Leben vor den TV-Kameras wirklich?

Seit 2011 stehen Silvia Wollny und ihre Kinder in der Öffentlichkeit.

Neben ihrer RTLZWEI-Show “Die Wollnys – Eine schrecklich große Familie” Sarah-Jane, Lavinia und Co. aber auch noch ganz normale Jobs.

Die Wollnys sind aus der TV-Welt nicht mehr wegzudenken, ihre RTLZWEI-Doku ist seit Jahren super erfolgreich. Doch was verdienen Silvia Wollny, 56, und ihre Töchter eigentlich?

So viel verdienen die Wollnys mit einer Folge

Mit ihrer Doku “Die Wollnys – Eine schrecklich große Familie” wurden Silvia Wollny und ihre Kinder berühmt. Seit 2011 flimmert die beliebte Show über den Alltag der Großfamilie nun schon regelmäßig bei RTLZWEI über die Mattscheiben.

Dank ihrer TV-Bekanntheit hat sich das Leben der Wollnys in den letzten Jahren mächtig verändert. Längst haben sich Estefania, Sarafina und Co. neben ihrer 56-jährigen Mutter eine eigene Fanbase aufgebaut und sind auch als Influencerinnen erfolgreich.

Mehr zu den Wollnys liest du hier:

  • Die Wollnys: Gewusst? Das sind ihre echten Jobs

  • Silvia Wollny: Trennung von Harald? Jetzt spricht Tochter Lavinia

  • Jeremy Pascal Wollny: Er ist verschwunden!

 

Großes Vermögen? 14.000 Euro pro Folge

Welche Frage sich viele Wollny-Fans stellen dürften, ist, wie lukrativ es tatsächlich für Silvia Wollny und ihre Kinder ist, ihr Leben ständig von TV-Kameras begleiten zu lassen. Autorin Katja Schneidt, die gemeinsam mit Jessica Birkenhauer das Enthüllungsbuch “Die Wollnys: Die ungeschminkte Wahrheit” schrieb, lieferte im Interview mit “InTouch Online” eine Antwort auf die Vermögens-Frage:

Die Familie kommt ja aus sehr armen Verhältnissen und kam in die glückliche Lage, durch die Serie sehr viel Geld zu verdienen. Die Zahl, die mir genannt wurde, lautet 14.000 Euro pro abgedrehter Folge. Bei vier Folgen im Monat kommt da einiges zusammen.

Ob an den Behauptungen der Autorin wirklich etwas dran ist, ist unklar. Bislang äußerten sich die Wollnys nie dazu, wie viel sie tatsächlich mit ihrer RTLZWEI-Doku verdienen. Sollten die Schilderungen allerdings stimmen, kommt für ihr TV-Leben eine stolze Summe zusammen, die am Ende natürlich unter den Familienmitgliedern aufgeteilt werden muss.

Die echten Jobs von Calantha, Sarafina und Co.

Dabei verdienen die Wollnys aber nicht nur mit ihrer Fernsehkarriere Geld, sondern gehen teilweise auch völlig normalen Jobs nach. Lavinia und Sarah-Jane Wollny sollen beispielsweise eine Ausbildung zur Altenpflegerin machen, während Loredana davon träumen soll, nach der Schule zur Bundeswehr zu gehen.

Sylvana und Calantha Wollny sind hingegen derzeit Vollzeit-Mamas, Schwester Sarafina wird es wohl ähnlich handhaben, sobald ihre Zwillinge auf der Welt sind. Die 19-jährige Estefania Wollny erklärte einst, ebenfalls Altenpflegerin werden zu wollen, arbeitet aber aktuell an ihrer Musikkarriere. Erst im Januar brachte sie ihren ersten eigenen Song “Unkaputtbar” heraus.

“Die Wollnys – Eine schrecklich große Familie” läuft immer mittwochs um 20:15 Uhr auf RTLZWEI und jederzeit bei TVNOW. 

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel