Sieg bei GNTM: Was macht Alex jetzt mit den 100.000 Euro?

Sie schien es kaum glauben zu können: Kurz nachdem Heidi Klum (47) ihren Namen in den Hallenhimmel gerufen hatte, realisierte Alex Mariah Peter, dass sie Germany’s next Topmodel-Siegerin ist. Sichtlich überrascht von dem lang ersehnten Titel wirkte die Kölnerin zunächst völlig überrumpelt. Und mit dem Sieg kommt auch noch jede Menge Geld. Nach ihrem Erfolg verriet Alex nun, was sie mit dem Preisgeld in Höhe von satten 100.000 Euro vorhat.

Ähnlich überfordert wie mit dem Sieg am Ende der Staffel war Alex auf der Pressekonferenz im Beisein von Promiflash anscheinend auch mit der Frage, was sie denn nun mit ihrem Gewinn plane: “Da ich überhaupt nicht davon ausgegangen bin, dass ich gewinne, habe ich mir dazu keine Gedanken gemacht.” Einen Herzenswunsch habe sie jedoch, wie sie kurz darauf hinzufügte – und zwar einen kulinarischen: “Ich möchte wirklich gerne ein Schnitzel. Dieses Schnitzel lässt mich nicht los.” Höchstwahrscheinlich bleibt danach sogar noch ein Teil der Summe übrig!

Dass ihr Weg sie zu GNTM geführt hat, ist für das Trans-Model offenbar kein reiner Zufall: “Ich glaube sehr stark an Schicksal, deshalb hatte ich auch immer diese Gelassenheit, von der Heidi gesprochen hat – oder hatte auch nie das beklemmende Gefühl, dass ich hätte rausfliegen können.” Diese Überzeugung habe ihr auch dabei geholfen, mit einem drohenden Aus umzugehen, betonte Alex: “Wenn es so hätte sein sollen, wäre es auch richtig so gewesen.”


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel