Prinz Harry behauptet, dass Prinz William wollte, dass er ihn zurückschlägt

Prinz Harry behauptet, dass Prinz William wollte, dass er ihn zurückschlägt

Prinz Harry, der im Jahr 2020 von seinen königlichen Pflichten zurücktrat, um mit seiner Ehefrau Meghan, der Herzogin von Sussex, ein neues Leben in Amerika anzufangen, behauptete, dass sein älterer Bruder Prinz William ihn während eines Streits "…

Prinz Harry, der im Jahr 2020 von seinen königlichen Pflichten zurücktrat, um mit seiner Ehefrau Meghan, der Herzogin von Sussex, ein neues Leben in Amerika anzufangen, behauptete, dass sein älterer Bruder Prinz William ihn während eines Streits „zu Boden geschlagen“ habe. Der einzige Grund, warum er sich dabei nicht revanchierte, war, dass er eine Therapie machte. In ITVs ‚Harry: The Interview‘ erzählte der Prinz gegenüber Tom Bradby, dass er und sein Bruder in ihrer Kindheit die ganze Zeit über miteinander gekämpft hätten, wobei es heute aber der Unterschied sei, dass sie keine Kinder mehr seien. Der Herzog von Sussex enthüllte, dass er garantieren könne, dass er sich gewehrt hätte, wenn er keine Therapie begonnen hätte. Er bestand zudem darauf, dass William wollte, dass er ihn zurückschlägt, was er aber nicht tat. Harry, der inzwischen von seiner Familie entfremdet ist, seit er sich mit der ehemaligen ‚Suits‘-Schauspielerin und ihren Kindern Archie und Lili in L.A. niedergelassen hat, beschrieb den Familienbruch weiter als „herzzerreißend“ und glaub auch, dass weder sein Bruder noch sein Vater König Charles seine kommenden ‚Spare‘-Memoiren lesen werden.

BANG Showbiz

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel