Oliver & Amira Pocher: Mega Zoff! – "Erwarte ein bisschen Respekt"

Ihr platzt der Kragen

Streit bei den Pochers?

Zwischen Amira und ihrem Ehemann flogen jetzt die Fetzen.

Der Grund: Die 28-Jährige wünscht sich mehr Respekt von Oli.

In ihrem gemeinsamen Podast hat es sich Oliver Pocher, 43, jetzt mit Ehefrau Amira Pocher, 28, verscherzt. Was genau vorgefallen ist, erfährst du hier.

Amira zu Oliver Pocher: “Hörst du dich denn noch?”

Vor Kurzem war Oliver Pocher für einige Tage beruflich auf Ibiza. Kurz nachdem er wiederkam, klagt er im Podcast “Die Pochers hier!” über seine Erschöpfung nach dem Ausflug. Doch statt mit Mitleid reagiert Ehefrau Amira Pocher mit Fassungslosigkeit auf das Leiden des Comedians. Sie erklärt genervt: “Ich hatte einen Termin in Düsseldorf, kam zu Hause an und das Erste, was mein Bruder zu mir sagt: ‘Dein Mann schläft.’ Und ich so: ‘Ach der Arme, der muss ja fix und fertig hier von Ibiza sein.’ Du siehst aus, als hättest du drei Tage durchgemacht. Dann frag ich dich, warum bist du denn so müde? ‘Ja, ich musste um halb acht aufstehen.'”

Ich habe gedacht, ich scheuer dir gleich den Reis um die Ohren! Also wirklich, die Aussage allein, hörst du dich denn noch? Wer hat eigentlich Mitleid mit mir?

Mehr zu den Pochers:

  • Jessica Schwarz: Neue Details über ihre Beziehung mit Oliver Pocher

  • Oliver Pocher: Abrechnung mit Melanie Müller

  • Oliver Pocher & Amira: Bitteres TV-Aus!

 

Amira Pocher: Ernste Worte an Oliver Pocher

Doch damit nimmt der Zoff kein Ende. Als Amira ihren Mann sarkastisch fragt, ob er auch einen Sonnenbrand vom schönen Wetter auf der Insel hat, entgegnet Oli: “Die Sonne zieht dir so dermaßen die Energie aus dem Körper. Ja, es ist anstrengend gewesen.” Doch auch hier muss Oli nicht auf das Mitleid seiner Partnerin hoffen.

Boah, das fasse ich nicht. Furchtbar, ich möchte nicht mit dir tauschen,

scherzt die 28-Jährige, schlägt dann aber doch einen ernsten Ton an: “Mach eine Woche meine Arbeit, dann würde ich wirklich gerne wissen, wie du aussiehst. Ihr Väter habt das gar nicht in euch. Ich erwarte ein bisschen Respekt.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel