"Nur verarscht": Julian und Stephi erleben erneut Rückschlag

Die schlechten Nachrichten reißen einfach nicht ab: Stephanie Schmitz (26) und Julian Evangelos (28) planen gerade einen Hausbau – ein Themengebiet, auf dem die beiden sich offenbar bisher nicht so gut auskennen. Umso mehr vertrauten die ehemaligen Temptation Island V.I.P.-Teilnehmer auf die guten Ratschläge und die fachliche Kompetenz von Profis. Doch genau das könnte jetzt für die TV-Sternchen womöglich teuer werden.

In seiner Instagram-Storys machte Julian seinem Ärger Luft. “Mein Kollege hat mir ein paar Sachen erzählt und wir haben über Preise geredet und er meinte, der Architekt hat da Müll kalkuliert, weil das viel zu teuer pro qm wäre zu bauen”, berichtete der 28-Jährige. Es ärgere ihn wahnsinnig, so abhängig von den Meinungen anderer Leute zu sein. “Man wird von morgens bis abends nur verarscht mit den Preisen, wenn man sich nicht damit beschäftigt und keine Ahnung hat”, schimpfte er.

Auch Stephi klagte den Fans in ihrer Story ihr Leid: “Manchmal wissen Menschen, wie sie einem ein Objekt schmackhaft machen können – sie nutzen unsere Unwissenheit aus.” Nachdem sie sich erst kürzlich mit dem Verdacht auf Thrombose herumschlagen musste, kann die 26-Jährige diesen Ärger rund um das gewünschte Traumhaus ganz bestimmt nicht gebrauchen.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel