Nach Trennung: Melinda Gates erwägt Rückzug aus Stiftung

Gehen sie bald auch beruflich getrennte Wege? Bill Gates (65) und seine Frau Melinda (56) gaben Anfang Mai bekannt, dass sie für ihre Liebe keine Zukunft mehr sehen. Doch die Scheidung schienen die beiden immer noch als Team anzugehen: Von einem Rosenkrieg war keine Spur! Auch in ihrer gemeinsamen Stiftung arbeiten die zwei nach wie vor zusammen – aber wie lange noch? Offenbar gibt es dafür jetzt eine Abmachung!

Das People Magazine berichtete, dass Mark Suzman, der Geschäftsführer der Stiftung, ein internes Schreiben verfasst habe. Daraus gehe hervor, dass Bill und Melinda planten, ihr Herzensprojekt weiterhin gemeinsam zu leiten. Doch es gebe auch einen Plan B: “Sie haben sich auf eine Testphase von zwei Jahren geeinigt. Wenn einer von ihnen feststellt, dass es so nicht funktioniert, wird Melinda von ihren Posten zurücktreten.”

Demnach würde der Computerpionier in der Stiftung verbleiben. Doch seine Ex-Frau in spe stünde dann wohl nicht mit leeren Händen da: “In diesem Fall würde Melinda von Bill persönliche Ressourcen erhalten, um ihre philanthropische Arbeit fortsetzen zu können.” Diese Gelder würden allerdings nicht aus Stiftungsvermögen stammen, hieß es weiter.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel