Nach Operation: Novalanaloves Zwergspitz Carlo ist gestorben

Novalanalove (30) muss einen schweren Verlust verkraften! Die Influencerin, die mit bürgerlichem Namen Farina Opoku heißt, hatte sich bereits in der vergangenen Woche große Sorgen gemacht: Ihr Zwergspitz Carlo, der seit einigen Jahren bei ihrer Mutter Brigitte lebte, musste in eine Klinik eingeliefert werden. Der Vierbeiner litt an einer Pankreatitis, einer Entzündung der Bauchspeicheldrüse, und sollte operiert werden. Nun wendet sich Farina nach dem Eingriff allerdings mit traurigen Nachrichten an ihre Community: Carlo ist verstorben.

In ihrer Instagram-Story gibt die 25-Jährige jetzt den Tod ihres Haustiers bekannt. Insgesamt sieben Jahre war der Hund bei den Opokus, doch nun muss sich Farina für immer von ihm verabschieden. Unter ein älteres Foto der Fellnase schreibt sie: “Leider hat es unser kleiner Carlo nicht geschafft. Er wird eine große Lücke in unserem Leben hinterlassen.” Zusätzlich drückt die Kölnerin ihren Schmerz noch mit einem gebrochenen Herzen als Emoji aus.

Auch Farinas Mutter zeigt auf ihrem Instagram-Account, wie schlimm der Verlust für sie ist. “Unser Carlo hat es nicht geschafft und kommt nie mehr nach Hause”, betitelt Brigitte ein Foto von ihm in ihrer Story. Dass ihr der Kleine sehr wichtig war, wird auf ihrem Profil schnell deutlich: Immer wieder postete sie Schnappschüsse von ihm.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel