Jasmin Wagner: So geht es ihr nach der Trennung

Jasmin Wagner: So geht es ihr nach der Trennung

Jasmin Wagner hat über ihre Trennung gesprochen.

Die 40-jährige Sängerin gab an Weihnachten überraschend bekannt, dass sie sich nach fünf Jahren Ehe von ihrem Mann Frank Sippel getrennt hat. Über die Gründe war bisher jedoch nichts bekannt. Doch jetzt deutete die Sängerin an, warum nun nach zehn gemeinsamen Jahren alles vorbei ist. In der ‘BILD Live’-Show ‘Stadt Land BILD’ erklärte sie: „Es ist tatsächlich so, dass Lockdown eins eine Veränderung in meinem Privatleben hervorgebracht hat.“ Ein Liebes-Comeback sei aber ausgeschlossen: „Die [Veränderung; Anm. d. Red.] war gut und richtig.“ Danach habe sie vieles neu organisieren müssen: „Wenn man nach zehn Jahren auseinandergeht, müssen aus einem gemeinsamen Leben ja wieder zwei geschaffen werden.“

Nachdem sie zu Hause einiges entrümpeln musste, sagt sie heute: „Jetzt ist alles bei mir, was zu mir gehört.“ In den letzten Jahren war Blümchen immer wieder am Theater aufgetreten. Darüber sagte sie vor einigen Monaten: „Die Arbeit am Theater war wichtig für mich. Ich finde es doof, wenn man nur auf eine Sache reduziert wird. Ich habe mich davon befreit, Blümchen sein zu MÜSSEN. Deswegen kann ich wieder Blümchen sein. Das heißt aber nicht, dass es für den Rest meines Lebens so bleiben wird.“ Vor zwei Jahren ging sie in der Arena auf Schalke auf eine Zeitreise in die Vergangenheit um ihre die Fans mit alten Hits wie ‘Herz an Herz’ und ‘Boomerang’ zu begeistern. Jasmin berichtete gegenüber ‘Bild’ damals: „Das ist ein richtiges Brett! Ich habe zehn Freunde gefragt, ob ich das machen soll. Alle haben sofort ‘Ja, klar!’ gesagt. Heute kann ich beides sein: Jasmin UND Blümchen. Das soll richtig geil werden!”

BANG Showbiz

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel