Hirnkrankheit Grund für Amoklauf von NFL-Star Phillip Adams?

Ist das der Grund für diese grausame Tat? Vor wenigen Tagen ging eine schockierende Nachricht durch die US-amerikanischen Medien: In der Stadt Rock Hill, South Carolina, wurden fünf Menschen von einem bewaffneten Menschen getötet. Unter den Opfern waren ein Ehepaar und deren zwei Enkelkinder. Beim Schützen soll es sich um den Ex-NFL-Profi Phillip Adams handeln, der nach der Tat Suizid beging. War eine Erkrankung seines Gehirns schuld an Phillips Verbrechen?

Ein Experte behauptete laut The Sun, der Sportler habe während seiner Karriere mindestens zwei Gehirnerschütterungen erlitten, die ein anhaltendes Kopftrauma hervorgerufen haben könnten. Phillips Gehirnerschütterungen könnten eine sogenannte degenerative Gehirnkrankheit namens CTE (Chronische Traumatische Enzephalopathie) ausgelöst haben, die ein Grund für seinen Amoklauf sein könnten. Die Krankheit, die meist bei Footballspielern auftritt, ist nicht heilbar und ruft Symptome wie Denkschwierigkeiten, Depressionen und Selbstmordgedanken hervor. “Die Menschen werden impulsiver und rücksichtsloser in ihrem Verhalten. Sie werden emotional instabil”, erklärte der Direktor des Zentrums für Sportmedizin am New Yorker Institut für Technologie.

Ob der 32-Jährige wirklich an CTE litt, ist bislang noch nicht untersucht worden. Allerdings soll Adams vor seinem Selbstmord tatsächlich mit Depressionen gekämpft haben. Sein Agent Scott Casterline erklärte Daily Mail: Phillip habe sein NFL-Karriere-Aus nur schlecht akzeptieren können und soll sich stark von seinem Umfeld distanziert haben. “Ich hatte das Gefühl, dass er ohne Football verloren war, deprimiert. Aber es war wirklich schwer, an ihn heranzukommen, weil er sich so isolierte.” Wegen mehrerer schwerer Verletzungen hatte Phillip 2015 letztendlich dem American Football den Rücken kehren müssen.

Sind Sie selbst depressiv oder haben Sie Selbstmord-Gedanken? Dann kontaktieren Sie bitte umgehend die Telefonseelsorge (www.telefonseelsorge.de). Unter der kostenlosen Hotline 0800-1110111 oder 0800-1110222 erhalten Sie anonym und rund um die Uhr Hilfe von Beratern, die Auswege aus schwierigen Situationen aufzeigen können.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel