"Haus des Geldes" & mehr: Das bringt Netflix im September!

Im September kommt bei Netflix jeder Film- und Serienfan auf seine Kosten. Jeder Abonnent kann es sich jetzt eigentlich schon mal auf der Couch gemütlich machen, die Getränke kaltstellen und das Popcorn vorbereiten. Denn nun, da die Tage wieder kälter und kürzer sind und alle Aktivitäten erneut in die gemütlichen vier Wände verlagert werden, stockt der Streaminggigant sein Angebot nochmals ordentlich auf: Das sind die Highlights im kommenden Monat.

Angefangen mit der ersten Hälfte der langersehnten fünften und letzten Staffel von Haus des Geldes. Die spanische Krimiserie geht direkt am 3. September bei Netflix an den Start. Die Geschichte rund um Denver, Rio, Lissabon und Co. ist allerdings nicht die einzige Story, die bald ihren Abschluss findet. Auch die US-College-Comedy “Dear White People” und das Ballroom-Drama “Pose” enden im kommenden Monat. Noch kein Finale ist hingegen bei der Eigenproduktion Sex Education in Sicht. Hier läuft am 17. September erst mal die dritte Staffel an.

Es gibt allerdings nicht nur ordentlich Seriennachschub. Die Zuschauer dürfen sich auch über so manchen neuen Film freuen – wie etwa den schwedischen Teenie-Streifen “Winterbucht”, das Liebesdrama “Friendzone” oder die Dark-Fantasy “Nightbooks“. Auch für Doku-Liebhaber ist im September ein ganz besonderes Bonbon dabei. Am 15. September startet “Schumacher” – ein “sensibles und dennoch kritisches Porträt” des siebenmaligen Formel-1-Weltmeisters, in dem seltene Interviews und bisher unveröffentlichtes Material gezeigt werden.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel