Ex-Islander: Darum ist Liebesinsel-Trauerkloß Emilia noch da

Es war eine der größeren Love Island-Überraschungen: Emilia Würsching war in letzter Zeit eher durch schlechte Laune aufgefallen – eine Stimmungslage, die auf der Liebesinsel nicht zum Dauerbrenner taugt. Dennoch zeigte sich das Publikum ihr gegenüber gnädig und votete für ihren Verbleib in der Villa. Promiflash hat bei den Ex-Islandern Breno Alonso und Katharina Neher nachgefragt, wie sie diese Abstimmung und Emilias weitere Chancen in der Show einschätzen.

Die Entscheidung des Publikums habe er nicht kommen sehen, gab Breno im Gespräch mit Promiflash zu: “Bei Emilia war ich überrascht! Nach meinem Gefühl ist es schwer, sie zufriedenzustellen und sie hat eigentlich überhaupt keinen Anschluss zu den Jungs gefunden.” Nur zu den Girls auf der Liebesinsel hätte sie bisher Kontakte geknüpft, doch das reiche bei einem Flirtformat eben nicht aus, beschrieb er seine Sicht der Dinge. “Aber vielleicht findet sie ja hier die wahre Liebe, ich wünsche ihr auf jeden Fall viel Glück”. ergänzte der Tänzer schließlich.

“Emilia hatte bisher noch nicht richtig die Chance, hier jemanden kennenzulernen und ich glaube, dass die Zuschauer das gesehen haben”, erklärte sich Katharina die Entscheidung des Publikums. Als direkten Wettkampf um Beliebtheit habe sie das Fan-Voting hingegen nicht gesehen, betonte sie. Dass Emilia jetzt weiter in der Villa bleiben dürfe, könne für sie auch eine gute Gelegenheit sein, sich zu öffnen: “Ich hoffe natürlich, dass sie jetzt wieder die Motivation findet, hier auf jemanden zuzugehen.”

\u0026#8220;Love Island – Heiße Flirts und wahre Liebe\u0026#8221;, ab Montag, 8. März um 20:15 Uhr und ab 9. März immer montags bis freitags und sonntags um 22:15 Uhr bei RTLZWEI

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel