Es lag nicht an ihr: Bahar Kizil wollte ein Monrose-Comeback

Keine Hoffnungen mehr für ein Monrose-Comeback? Die Girlband wurde 2006 in der Castingshow Popstars gegründet. Nach vier Studioalben gaben die Mädels 2011 ihre Trennung bekannt. Seitdem hat man die drei nicht nicht mehr gesehen. Treue Fans hoffen immer noch auf eine Reunion der “Hot Summer”-Interpretinnen. Bahar (32) verriet nun, dass sie ganz lange selbst an ein Comeback mit Senna (41) und Mandy Capristo (31) glaubte.

In einer aktuellen Instagram-Fragerunde wollte ein Fan nämlich wissen, wie es um eine Reunion der drei Mädels steht und ob sie sich das überhaupt vorstellen könne. “Nicht mehr. Ich konnte es mir sehr lange, bis vor Kurzem noch vorstellen. Lag aber nicht an mir”, erklärte Bahar. Was genau dazu geführt hat, dass sie jetzt nicht mehr dran glaubt, verriet sie nicht.

Bahar ist seitdem Band-Aus als Solokünstlerin tätig und veröffentlichte jüngst ihre neue Single “Flieder”. Neben der Musik studiert sie, arbeitet als Social-Media-Managerin und bespielt auch noch ihre eigenen sozialen Netzwerke.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel