Enges Glitzerkleid: Wie kam Maximes Bachelorette-Look an?

Am Mittwochabend feierte Maxime Herbord (26) ihr Debüt als neue Bachelorette! Als Rosenverteilerin möchte die ehemalige Bachelor-Kandidatin es ihrer Vorgängerin Melissa (25) gleichtun und ihre große Liebe im TV finden. In der Auftaktfolge traf sie nun erstmals auf die 20 Single-Männer, die sie in den kommenden Wochen in Griechenland näher kennenlernen wird. Und dafür schmiss sich Maxime natürlich ordentlich in Schale – aber kam ihr Styling auch gut an?

Als die Männer nach und nach in einer Limousine vorfuhren, stach ihnen die Halbniederländerin sofort in die Augen. Und das lag nicht zuletzt an ihrem funkelnden Look: Maxime trug ein schwarzes, bodenlanges Glitzerkleid. Der Hingucker des figurbetonten Dresses war ganz klar die Rückseite. Hinten wurde das Kleid nur von dünnen Schnüren zusammengehalten, sodass die 26-Jährige ihren Teilnehmern einen Blick auf ihren nackten Rücken gewährte. Ihre Haare hatte sie dafür zu einem Dutt zusammengebunden.

Die Männer liebten das Kleid und überhäuften die Ex von David Friedrich (31) mit Komplimenten. Doch wie kam Maximes Outfit bei den Zuschauern an: Fandet ihr ihren Glitzerlook gelungen oder hättet ihr ein anderes Outfit gewählt? Nehmt an unserer Umfrage am Ende des Artikels teil!

Alle Infos zu “Die Bachelorette” auf TVNow.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel