Endlich wieder heiße Küsse am Set

“Gute Zeiten, schlechte Zeiten” (GZSZ): Daten und Fakten

  • Die erste Episode von "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" (GZSZ) wurde am 11. Mai 1992 gesendet.
  • Die Dreharbeiten für GZSZ begannen am 16. März 1992 zunächst in den Berliner Union Film Studios in Berlin-Tempelhof. 1995 zog die GZSZ-Crew nach Potsdam um, wo seither in Babelsberg gedreht wird.
  • Im Studio Babelsberg – dem ältesten Filmstudio der Welt – wurden bis heute über 5500 ausgestrahlte GZSZ-Episoden produziert. 
  • Die Episoden werden stets mit sieben Wochen Vorlauf produziert.
  • "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" läuft montags bis freitags, um 19.40 Uhr auf RTL. 

GZSZ: Alle News rund um die Erfolgsserie

14. Januar

Es wird wieder geknutscht – so klappt’s coronakonform

Zwischen Kathrin und Tobias fliegen die Funken. Mittlerweile verbindet die beiden mehr als ein heißer Flirt, es wird endlich wieder geknutscht! Monatelang mussten die Charaktere der Soap auf Körperkontakt verzichten – wegen Corona – jetzt haben die Macher einen Weg gefunden, wie sich "Kathrin" und "Tobias" näher kommen können. Dafür mussten die beiden Schauspieler allerdings Disziplin beweisen. Denn zuvor mussten Ulrike Frank und Jan Kittmann in Quarantäne und zwei Coronatests machen. 

"Es gibt neue Geschichten, die körperliche Nähe erfordern, um glaubwürdig erzählt werden zu können. Bei meiner aktuellen Story, eine beginnende Liebe mit Hindernissen und Geheimnissen, spielt der Kontrast von vertrauter Nähe und plötzlicher Distanz eine wichtige Rolle. Deshalb bin ich unheimlich froh, dass wir nun Nähe wagen", zitiert "Bild" die Schauspielerin. Wie es mit den beiden weitergeht, und ob Kathrin Tobias ihr Vertrauen schenkt, sehen Sie in den aktuellen Folgen auf RTL.

11. Januar 2021

Maria Wedig im Brautkleid

Huch? Steht da etwa eine GZSZ-Hochzeit an? Schauspielerin Maria Wedig präsentiert sich ihren Instagram-Followern nämlich jetzt im Brautkleid – und das sogar in gleich zweifacher Ausführung. In zwei Postings zeigt sich die hübsche 36-Jährige in weißen Traumroben, ganz viel Tüll, Glitzer und Glamour inklusive. Während das eine Kleid im Mermaid-Stil die Kurven der Potsdamerin perfekt in Szene setzt, ist das andere ein wahr gewordener Mädchentraum im Prinzessin-Stil. 

https://www.instagram.com/p/CJ3HMdPlmaA/
https://www.instagram.com/p/CJ3HMdPlmaA/
https://www.instagram.com/p/CJ3HMdPlmaA/

Treten "Nina" und "Leon" bei GZSZ also schon bald vor den Traualtar? Von wegen! 

https://www.instagram.com/p/CJ076tZFZKy/
https://www.instagram.com/p/CJ076tZFZKy/
https://www.instagram.com/p/CJ076tZFZKy/

Nicht etwa wird ihre Rolle "Nina" bald Ja sagen, vielmehr schwelgt Maria Wedig mit ihren Postings in Erinnerungen. Denn die 36-Jährige hat das Wochenende dazu nutzen wollen, den Keller aufzuräumen. Dabei ist sie allerdings auf ihre zwei Hochzeitskleider gestoßen. Und die mussten natürlich noch einmal angezogen werden. Knapp 13 Jahre ist sie schon verheiratet – und passt noch immer in ihre Kleider. Respekt!  Auch ihre Fans feiern die Schauspielerin für ihre Hammer-Looks. "Wie schön", schreibt eine. Eine andere findet: "Nach 13 Jahren immer noch die gleiche tolle Figur. Ich bin beeindruckt." Dem können wir uns nur anschließen!

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel