Das war Philipp Mickenbeckers letzte Nachricht an Freunde

Jetzt ist es traurige Gewissheit: Philipp Mickenbecker ist tot. Der YouTube-Star hatte durch eine schwere Krebserkrankung eine riesige Tumorwunde auf seinem Brustbein, die er auch im Netz gezeigt hatte. Zuletzt musste er ins Krankenhaus, weil er durch ein geplatztes Gefäß sehr viel Blut verloren hatte. Im Netz zollten ihm seine Freunde Tribut: Das war seine letzte Nachricht an seine Freunde.

In einem YouTube-Video, das seine Freunde, sein Bruder und Freundin Janet zu Philipps Gedenken im Netz veröffentlichten, werden seine letzten geschriebenen Worte an sie eingeblendet: “Der Pfleger hat gerade gefragt, ob ihr wegen mir da wart und war sehr berührt. Der konnte gar nicht aufhören zu sagen, wie schön das war und wie stark und besonders das von euch war.” Er sei “echt froh”, solche Freunde zu haben und dankte ihnen für ihre Unterstützung. Philipp fügte mehrere Emojis hinzu: zwei lächelnde Smileys, betende Hände und ein rotes Herz.

Der Webstar, der gemeinsam mit seinem Zwillingsbruder den YouTube-Kanal The Real Life Guys führte, wusste schon lange, dass er seiner schweren Krankheit erliegen wird. Im Netz bereitete er auch seine Follower auf sein Ableben vor. Bei seinen letzten Atemzügen standen ihm Janet, Bruder Johannes Mickenbecker und seine liebsten Menschen zur Seite.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel