Daran scheiterte die heimliche Beziehung von Matin und Angie

Enthüllungen nach heimlicher Beziehung! Nach den Dreharbeiten zu 5 Senses for Love fingen die ausgeschiedenen Kandidaten Angie Teubner und Matin Looden an, sich zu daten – sie gingen sogar eine richtige Beziehung ein. Diese fand jedoch ein jähes Ende. Erst nach dem Liebesaus wurde die Liaison der beiden öffentlich gemacht. Im Promiflash-Interview legte Angie nun die Gründe offen, die zur Trennung geführt haben.

Zwischen den beiden stauten sich mit der Zeit einige Unstimmigkeiten auf: “Es ging auseinander, da einfach viele Streitigkeiten stattgefunden haben, die Entfernung eine Rolle gespielt hat und es oft an der Kommunikation gefehlt hat.” Außerdem seien beide sehr sture Persönlichkeiten, was die Kommunikation natürlich nicht unbedingt leichter machte. Dabei war die Beziehung schon relativ fortgeschritten – Matin lernte vor der Trennung sogar Angies Tochter kennen.

Angie hat laut eigenen Angaben das Ende der Beziehung auch noch immer nicht ganz verdaut. “Die Trennung war nicht einfach für mich. Ihn wieder im TV gesehen zu haben und daran erinnert zu werden war scheiße”, sagte die junge Mutter über die Ausstrahlung von “5 Senses for Love”.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel