Claudia Schiffer: "Es gibt kein ‘Altern’ mehr"

Die 90er-Jahre machten sie zum weltweit gefeierten Supermodel. Nun spricht Germany’s first Topmodel Claudia Schiffer über das Alter. Ihrem jugendlichen Aussehen trauert sie allerdings nicht nach.

“Ich versuche nicht, jünger auszusehen oder mich jünger zu fühlen”, so Schiffer im Interview mit der “Rheinischen Post”. “Ich umarme das Jetzt. Wenn Sie glücklich und gesund sind, folgt der Rest. Wie Michael Caine zu mir sagte: Altern ist viel besser als die alternative Option!” 

Daher bereiten ihr auch Geburtstage keine Sorgen. “Ich glaube, das Alter sollte gefeiert und verehrt werden. Es gibt einen Grund, warum wir an unseren Geburtstagen Kuchen bekommen und Partys feiern. Das denke ich jedes Jahr, wenn ich älter werde.”

“Es gibt kein ‘Altern’ mehr”

Und mit dieser Einstellung steht sie nicht alleine da. Auch andere 90er-Laufstegschönheiten hätten keine Angst mehr vor dem Alter. “Es gibt kein ‘Altern’ mehr. Schauen Sie sich Naomi Campbell, Kate Moss, Amber Valletta oder Cindy Crawford, Georgina Grenville, Carolyn Murphy und mich an: Wir arbeiten alle weiter.”

  • Sinnliches Shooting: Video: Natalia Avelon zieht sich für den ”Playboy” aus
  • Halbes Jahrhundert Liebe: Mario Adorf: ”Bin kein sehr disziplinierter Mann”
  • Bill und Tom Kaulitz: ”Bei unterschiedliche Ansichten wirds ungemütlich”

Das Vermögen von Claudia Schiffer wird heute auf rund 200 Millionen Euro geschätzt. Sie besitzt ein denkmalgeschütztes Anwesen aus dem 16. Jahrhundert bei London und ein Stadthaus im vornehmen Londoner Stadtteil Notting Hill. Mit ihrem Mann, dem Filmproduzenten Matthew Vaughn, hat sie drei Kinder: Caspar, Clementine und Cosima, die zwischen 2003 und 2010 geboren wurden. 

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel