Bruce Willis aus US-Drogeriemarkt geschmissen

Aufgrund der anhaltenden Coronavirus-Pandemie zählt weitgehend Maskenpflicht – auch für Hollywoodstars. Bruce Willis wollte sich daran aber nicht halten. Nun sieht er sein Fehlverhalten ein.

Dem Bericht zufolge habe die Situation unter den Anwesenden zu großer Aufregung geführt. Das Personal sei informiert worden und habe den Actionstar daraufhin angewiesen, sein Halstuch hochzuziehen. Als er dem nicht nachgehen wollte, sei er laut Augenzeugen gebeten worden, den Laden zu verlassen. Das tat Bruce Willis dann auch, ohne seine Einkäufe zu erledigen.

“Es war eine Fehleinschätzung”

Auf Twitter sorgte die Veröffentlichung der Aufnahmen für jede Menge Unmut. Unter dem Post häufen sich die verärgerten Kommentare. Gerade in Los Angeles herrschen strenge Corona-Auflagen, denn die kalifornische Metropole hat sich zum Infektions-Hotspot entwickelt. 

  • Das gab es noch nie : Claudelle Deckert mit Tochter im ”Playboy”
  • Wette verloren: Schauspielerin Sila Sahin hat jetzt pinke Haare
  • Im siebten Monat: Ex-Dschungelstar Sarah Knappik ist schwanger

Nun äußerte sich der Schauspieler in einem Statement zu dem Vorfall. “Es war eine Fehleinschätzung”, erklärte Bruce Willis dem US-Magazin “People” und appellierte, nicht denselben Fehler zu machen, wie er: “Bleibt sicher da draußen und tragt weiterhin Masken.” 

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel