Birgit Schrowange zeigt Jugendfoto: So sah die Moderatorin früher aus

Lange, braune Haare und ein verträumter Blick – woran Birgit Schrowange bei dieser Aufnahme wohl gedacht hat? Die Moderatorin hat ihre Fans auf Instagram mit einem privaten Foto überrascht, das vor fast 30 Jahren geschossen wurde.

Birgit Schrowange früher: So anders sah die Moderatorin aus

“Sieht doch fast aus, wie ein modernes Selfie”, schreibt sie zu dem Bild aus jüngeren Jahren. Zu der Zeit war sie etwa 32 Jahre alt. “Vor fast 30 Jahren war ich bei meinem Besuch in Luzern in der Schweiz offenbar meiner Zeit voraus.”

https://www.instagram.com/p/CK4ES9yKN1V/

Fan verwechselt Birgit Schrowange mit berühmter Politiker-Gattin

Ihre Fans sind begeistert von der Aufnahme und finden, die Moderatorin habe sich in der Zeit kaum verändert. “Liebe Birgit, Du hast schon immer hübsch, schön und sexy ausgesehen”, schreibt ein Follower in den Kommentaren. Ein anderer hat Birgit Schrowange auf dem Foto allerdings nicht sofort erkannt und mit einer berühmten First Lady verwechselt: “Im ersten Moment dachte ich es wäre Jacky O. (Witwe von John F. Kennedy, d.R.).”

Lesen Sie auch

Nino de Angelo gibt Gesundheits-Update: Wie geht es dem Sänger mit der …

Lesen Sie auch

Durch die Jahre mit Birgit Schrowange: So sah sie früher aus

Normalerweise kennt man Birgit Schrowange mit kurzen Haaren. Seit 2017 verzichtet sie auf künstliche braune Farbe und trägt seitdem stolz ihre graue Mähne. Dass Frau auch mit über 60 sexy sein kann und darf, hat die Moderatorin 2019 eindrucksvoll mit einem Bikini-Foto bewiesen.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel