Beatrice' Schwangerschafts-Verkündung: Eugenie war sauer

Hinter den Kulissen der britischen Königsfamilie brodelt es gewaltig! In den vergangenen Monaten sorgten die Royals immer wieder für Schlagzeilen – der Grund: Herzogin Meghan (39) und Prinz Harrys (36) Rücktritt sowie deren skandalöses TV-Interview. Dass Prinzessin Beatrice (32)ihre Schwangerschaft ausgerechnet am dritten Hochzeitstag der Sussexes verkündet hat, gilt in Experten-Kreisen als klare Retourkutsche für den großen Medienrummel. Deren Schwester Prinzessin Eugenie (31) soll diese Aktion aber nicht befürwortet haben.

“Eugenie steht Meghan immer noch sehr nahe, genau wie Jack, und sie finden es wirklich unfair, an diesem Tag Schlagzeilen zu machen”, erklärte ein Insider gegenüber Mirror. Sie sei der Meinung, dass man sehr hart mit Harry und Meghan umgesprungen sei und lieber nach einer Lösung für die aktuellen Spannungen innerhalb der Familie Sorgen sollte. Weil Beatrice das offenbar anders sieht, sollen die Schwestern sich sogar gestritten haben.

Dass ausgerechnet Eugenie in dieser Angelegenheit für Harry und Meghan in die Bresche springt, dürfte einige überraschen. Schließlich hatte die ehemalige Suits-Darstellerin ihre erste Schwangerschaft damals zu einem ähnlich unglücklichen Zeitpunkt bekannt gegeben: Eugenies Hochzeit. Das habe diese damals zwar sehr verletzt. “Aber sie glaubt, dass diese Fehde schon viel zu lange andauert und jeder die Vergangenheit vergessen müsse”, betonte die anonyme Quelle weiter.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel