"Bauer sucht Frau"-Antonia Hemmer: Wie schlecht geht es ihr wirklich?

Patrick Romer veröffentlicht beunruhigendes Statement

Nachdem es tagelang um seine Freundin Antonia Hemmer still geworden war, meldete sich Patrick Romer nun mit einem Schnappschuss aus dem Krankenhaus bei Instagram zu Wort.

Patrick und Antonia sind eigentlich super glücklich …

… doch nun liegt die 21-Jährige im Krankenhaus. Warum, verrät Freund Patrick nicht.

Seit ihrer Teilnahme bei “Bauer sucht Frau” schweben Patrick Romer, 24, und Antonia Hemmer, 21, im Liebesglück. Doch nun meldete sich der TV-Landwirt mit einer beunruhigenden Nachricht zu Wort …

Antonia Hemmer: Krankenhaus-Schock!

Für Patrick Romer und Antonia Hemmer könnte es derzeit eigentlich nicht besser laufen. Das Paar ist nach wie vor super glücklich miteinander und nun wird die 21-Jährige sogar als mögliche Nachfolgerin von Inka Bause, 52, bei “Bauer sucht Frau” gehandelt. Doch bei all den tollen Neuigkeiten stimmt Patrick seine Follower mit einer aktuellen Story jetzt mehr als nachdenklich.

Nachdem es tagelang um seine Freundin Antonia still geworden war, meldete sich der Landwirt nun mit einem Schnappschuss aus dem Krankenhaus bei Instagram zu Wort. Dazu schreibt er:

Weil mich jetzt so viele Fragen erreichen, warum von Antonia keine Storys mehr kommen. Ihr geht es im Moment gar nicht gut und sie liegt aktuell im Krankenhaus.

Was genau der Blondine fehlt und wie schlecht es ihr wirklich geht, lässt Patrick offen. Sehr zum Leidwesen der Fans, die sich sicher große Sorgen um Antonia machen.

Mehr zu Antonia Hemmer und Patrick Romer liest du hier:

  • “Bauer sucht Frau”: Zoff hinter den Kulissen

  • “Bauer sucht Frau”-Antonia & Patrick: Trennung auf Zeit

  • “Bauer sucht Frau”-Antonia: “Mediengeiles Mogelpaket”

 

Nach “Bauer sicht Frau”: Diagnose Depression

Ob Antonia schon bald den Grund für ihren Krankenhaus-Aufenthalt öffentlich machen wird? Eigentlich ist die ehemalige “Bauer sucht Frau”-Kandidatin für ihre Offenheit bekannt. Kurz nach ihrem TV-Exit hatte sie ihre Erkrankung an einer Depression öffentlich gemacht und erklärt, dass sie sich für eine Behandlung in eine Klinik begeben hatte. Sogar Antidepressiva musste sie nehmen.

Es bleibt zu hoffen, dass Antonia keinen Rückfall erlitten hat und es ihr schnell wieder besser geht.

 

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel