‘Aquaman and the Lost Kingdom’-Dreharbeiten finden an Strand in Devon statt

'Aquaman and the Lost Kingdom'-Dreharbeiten finden an Strand in Devon statt

Die Dreharbeiten zum Film 'Aquaman and the Lost Kingdom' sollen an einem Strand im Norden Devons, England, stattfinden.

Laut ‘Devon Live’ filmten die Hauptdarsteller Jason Momoa (Aquaman) und Patrick Wilson (Orm) Berichten zufolge im Meer des Saunton Sands-Strandes.

Zuschauer der Dreharbeiten behaupten, gesehen zu haben, wie der Hollywood-Schauspieler Momoa eine Kampfszene mit seinem Dreizack im Wasser gedreht hat. Die lokale Nachrichtenagentur behauptet, dass die Schauspieler dabei gesehen wurden, wie sie “lange Umhänge und einen Kopfschmuck einer Krone aus Algen mit dreizackigen Stäben” trugen. Die Zeugen des Drehs wollen mitbekommen haben, wie die Männer in blauen Anzügen im Wasser gegeneinander kämpften. Mehrere der gefilmten Szenen sollen beobachtet worden sein und am Montag (9. August) um 16.30 Uhr behauptete ein Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes des Strandes, dass die Crew des Projekts vorhatte, bis zum Einsetzen der Flut mit den Dreharbeiten an dem kommenden Film weiterzumachen. Darüber hinaus teilte auch der Regisseur des DC-Films, James Wan, einen Schnappschuss von Patrick am Strand und witzelte, dass er mit seinen struppigen Haaren und seinem zerzausten Aussehen auf dem Foto Tom Hanks ‘Cast Away – Verschollen’-Charakter Chuck Noland ähnelte.

BANG Showbiz

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel