Amal und George Clooney: Die Zwillinge feiern ihren vierten Geburtstag am Comer See

Die Coronabeschränkungen werden weniger, der Sommer naht – und vielleicht machen Sie in den Ferien einen Abstecher nach Italien? Falls Sie sich dem Comer See nähern, sollten Sie die Augen aufhalten: Denn hier verbringen George, 60, und Amal Clooney, 43, mit ihren Zwillingen Ella und Alexander, beide 3, den Großteil ihres Sommers.

Sommerurlaub mit tierischem Begleiter

Wie "Daily Mail" berichtet, ist Familie Clooney anlässlich des vierten Geburtstages der Zwillinge (6. Juni 2021) nach Italien gereist. Schon seit zwei Jahren haben George und Amal Clooney ihrer Luxus-Villa "Oleandra" keinen Besuch mehr abgestattet, wie ein Insider "E! News" verrät. Das wollen sie jetzt nachholen! "Sie haben ihren riesigen Bernhardiner-Welpen Rosie mitgebracht. Sie werden so viel vom Sommer am Comer See verbringen, wie sie können", verrät ein Augenzeuge weiter.




George + Amal Clooney Die schönsten Paarbilder zum Hochzeitstag

Seine persönlichen Dolmetscher hat das Ehepaar übrigens schon dabei: Wie George Clooney in der US-Talkshow mit Jimmy Kimmel, 53, verraten hat, sprechen Ella und Alexander fließend italienisch – im Gegensatz zu ihren Eltern. "Ich spreche kein Italienisch, meine Frau auch nicht. Es ist eine furchtbare Sache. Wir haben sie mit einer Geheimsprache ausgestattet", witzelte der Schauspieler. 

George Clooney: “Das war ein beschissenes Jahr für alle”

Doch auch für seine Familie waren die letzten Monate alles andere als leicht. "Das war ein beschissenes Jahr für alle", sagte Clooney im vergangenen Dezember dem "Guardian". "Es fing schlecht an und lief das ganze Jahr über schlecht … Aber ich habe großes Glück. Ich habe am Ende eine erfolgreiche Karriere. Ich habe es geschafft, in einem Haus zu leben, in dem es Platz gibt. Wir können draußen herumlaufen", so der 60-Jährige. Große Sorgen mache er sich aber vor allem um seinen Sohn Alexander, der unter Asthma leidet. In Italien soll sich die Familie nun von den vergangenen Monaten erholen und neue Energie tanken.

Verwendete Quellen: dailymail.co.uk, eonline.com, theguardian.com

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel