"Als Scheidungskind": Yeliz wünscht Bindung von Jimi zu Baby

Das Baby von Yeliz Koc (27) soll nicht ohne Vater aufwachsen. Kurz vor der Geburt ihres gemeinsamen Kindes machte Jimi Blue Ochsenknecht (29) die Trennung von der einstigen Bachelor-Kandidatin öffentlich. Seitdem teilt die Reality-TV-Teilnehmerin ordentlich gegen ihren Ex-Partner und seine Familie aus. Doch jetzt offenbarte die 27-Jährige, dass sie sich wünsche, dass ihre Tochter ihren Vater kennenlernt. Ihr Baby und Jimi sollen eine Bindung zueinander aufbauen.

In ihrer Instagram-Story beantwortete Yeliz die Frage eines Fans, wie die werdende Mama den Kontakt ihrer Tochter zu Jimi aufrechterhalten möchte. “Sie soll auf jeden Fall wissen, wer ihr Vater ist. Ich hoffe natürlich, dass die beiden auch eine Bindung zueinander aufbauen”, wünschte sich die ehemalige Sommerhaus der Stars-Bewohnerin.

Gerade sie wisse, wie es sich anfühlt, ein Scheidungskind zu sein und wolle nicht, dass ihre Tochter dieselbe Erfahrung macht, stellte Yeliz weiterhin klar. Doch wie genau und wie oft ihr Baby zu seinem Vater Kontakt haben werde, könne sie noch nicht sagen. “Wie das dann alles ablaufen wird, können wir erst sehen, wenn es so weit ist”, machte sie deutlich.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel